Vergleiche Preise für Eintrittskarten, Touren und Führungen von verschiedenen Webseiten | TicketLens
London Eye | Online Tickets & Touren Preisvergleich

London Eye

Mit TicketLens:
search filled
Die besten Angebotevon verschiedenen Webseiten finden.
compare tickets
Last Minute Ticketsauf vielen Webseiten finden.
piggy bank
Preise vergleichenund Zeit & Geld sparen.
Das Coca-Cola London Eye ist seit 2000 Teil der Skyline Londons und eine beliebte Attraktion. Mit dem Riesenrad erreicht man am höchsten Punkt 135m über der Themse, was eine faszinierende Aussicht garantiert. Insbesondere im Sommer und während der Schulferien kann das London Eye sehr viele Besucher anziehen, es ist also empfehlenswert, schon im Voraus ein Ticket ohne Anstehen zu kaufen, um schneller einsteigen zu können.
Datum wählen und verfügbare Tickets, Touren & Aktivitäten finden:
calendar

Eintrittskarten

Buche Tickets für das Coca-Cola London Eye im Voraus und spare Zeit und Geld.
ticket cut left
ticket cut right

Coca-Cola London Eye: Ticket

4.4starstarstarstarstar half(5999)
 
Angebote ansehen
ticket cut left
ticket cut right

Ticket mit bevorzugtem Eintritt zum London Eye und Kinoerlebnis in 4D

4.5starstarstarstarstar half(2033)
 
Angebote ansehen
ticket cut left
ticket cut right

London Eye VIP-Überholspurflug mit professionellem Guide

 
musement.com
Webseite öffnen

Führungen

Kombiniere deine Fahrt im London Eye mit einer Stadtführung.
ticket cut left
ticket cut right

London: Hop-On/Hop-Off-Bootsfahrt und Ticket zum London Eye

4.1starstarstarstarstar empty(182)
 
Angebote ansehen
ticket cut left
ticket cut right

London: The Original Tour und Ticket London Eye

4.2starstarstarstarstar empty(86)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

Merlins Magical London Pass

4.5starstarstarstarstar half(75)
 
Angebote ansehen
ticket cut left
ticket cut right

Das Beste von London, einschließlich Tower of London, Wachwechsel, mit Upgrade auf Cream Tea oder London Eye

4.5starstarstarstarstar half(1619)
 
viator.com
Webseite öffnen
Alle "Führungen" anzeigen

Mehr Tickets & Touren

Entdecke noch mehr Produkte rund um das London Eye und buche deinen idealen Trip.
ticket cut left
ticket cut right

Coca Cola London Eye: Bootsfahrt und Einlass-Optionen

4.4starstarstarstarstar half(631)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

Coca Cola London Eye: Champagner-Erlebnis

4.7starstarstarstarstar half(175)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

The Coca-Cola London Eye with Champagne Experience

5.0starstarstarstarstar(311)
 
klook.com
Angebote ansehen
ticket cut left
ticket cut right

London Eye and 24 Hour River Pass

4.5starstarstarstarstar half(405)
 
viator.com
Webseite öffnen
Alle "Mehr Tickets & Touren" anzeigen

London Eye: 6 Tipps für den Besuch

Die perfekte Ausicht über London aus dem London Eye.
1
Für mehr Informationen zur Aussicht gibt es in jedem Waggon Tablets, mit denen sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten leicht finden lassen.
Das Coca-Cola London Eye mit seinem atemberaubenden Rahmen.
2
Technisch gesprochen kann man das Riesenrad im Englischen nicht als Ferris Wheel (nach George Gale Ferris Jr., konstruierte 1893 das erste solche Riesenrad) bezeichnen, weil es seitlich gestützt wird, also auf einem Ausleger rotiert. Obwohl es bei seiner Eröffnung das höchste Riesenrad der Welt war, gibt es mittlerweile höhere Räder in Nanchang, Singapur und Las Vegas, die aber tatsächlich Ferris Wheels sind. Somit kann das London Eye sich auf die Fahnen schreiben, nach wie vor das höchste Riesenrad seiner Bauart zu sein.
3
Da das Riesenrad eine der beliebtesten Attraktionen in London ist, kann es beim Coca-Cola London Eye zu langen Warteschlangen kommen. Vermeiden lassen sich diese mit vorab gebuchten Tickets oder, besonders im Sommer und innerhalb der Schulferien, Schnelleinlass-Tickets. Kurz vor Mittag sind normalerweise die wenigsten BesucherInnen vor Ort. Im Sommer hat das London Eye bis spät am Abend geöffnet. Neben der Aussicht auf die Lichter der Stadt hat man zu dieser Zeit, ebenfalls die Möglichkeit, mit das Riesenrad mit weniger Andrang zu erleben.
4
Das Coca-Cola London Eye wurde am 31. Dezember 1999 unter dem Namen Millennium Wheel eröffnet, musste aber noch bis März 200 geschlossen bleiben, um Verbesserungen vornehmen zu können. Es sollte eigentlich nach fünf Jahren, nach Ablauf des Pachtvertrages, wieder geschlossen werden, schon 2002 wurde der Vertrag aber verlängert und damit war das Riesenrad fixer Bestandteil der Skyline Londons.
5
Die 32 Waggons des London Eye sollen die 32 Stadtbezirke (Boroughs) Londons repräsentieren, sind aber von 1-33 durchnummeriert. Die Nummer 13 wurde sicherheitshalber ausgelassen. Waggon Nummer 2 ist außerdem anlässlich des 60-jährigen Krönungsjubiläums von Queen Elizabeth II zur Coronation Capsule erklärt worden.
6
Erkunde nach deinem Besuch des London Eye den Rest des Südufers der Themse. Du findest dort weitere Attraktionen (die häufig in Kombination mit dem London Eye angeboten werden) wie den London Dungeon, das Aquarium SEA LIFE London und Shrek’s Adventure. Hier gibt es außerdem einen wunderschönen Fußweg vorbei am Tate Modern und Shakespeare’s Globe bis zum Borough Market mit seinen verlockenden Köstlichkeiten. Perfekt für einen romantischen Spaziergang, besonders wenn es Nacht wird.

Häufig gestellte Fragen

Was kann ich vom Coca-Cola London Eye alle sehen?

Bis zur Eröffnung des Aussichtsdecks von The Shard war das London Eye der höchste Aussichtspunkt Londons mit einer fantastischen Sicht auf alle ikonischen Gebäude Londons. Im Osten sieht man die St Paul’s Cathedral, die Tower Bridge, The Shard sowie die Nelsonsäule, den Buckingham Palace und die Houses of Parliament im Westen. Bei klarem Wetter sieht man bis zu 40 km weit.

Worum handelt es sich bei der 4D Experience?

Die 4D Experience ist ein 4D-Live-Action-Film, der im Vereinigten Königreich produziert wurde und 3D-Luftaufnahmen von London zeigt. Er ist etwa 4 Minuten lang und nutzt neben den Bildern Licht, Wind, Klang und Wasser. Die Lichteffekte sind extra so produziert, dass sie photosensible Menschen nicht gefährden. Die 4D Experience ist selbstverständlich optional, aber im Ticket für das London Eye bereits enthalten und als Einführung vor der Fahrt gut geeignet.

Wie lange dauert ein Besuch?

Eine volle Umdrehung dauert ca. 30 Minuten, kann aber länger dauern, falls andere Passagiere Hilfe beim Ein- und Aussteigen benötigen und das Riesenrad deshalb gestoppt werden muss. Je nach Andrang und je nachdem, ob ein Ticket ohne Anstehen gekauft wurde, sollte mindestens eine Stunde für den gesamten Besuch eingerechnet werden. Es wird empfohlen, etwa 30 Minuten vor dem gewählten Zeitfenster vor Ort zu sein (etwas früher während der Ferien) oder 45 Minuten bei Buchung einer privaten Kapsel oder Champagnerbegleitung.

Wie viele Leute passen in einen Waggon/eine Kapsel?

Das London Eye erlaubt bis zu 28 in jeder Kapsel. Dies ermöglicht immer noch genügend Bewegungsfreiheit und faire Möglichkeiten zur Aussicht in alle Richtungen. Für Gäste, die sich etwas ausruhen möchten steht in der Mitte jedes Waggons eine lange Bank.

Kann man mit dem London Eye während des Neujahrsfeuerwerks fahren?

Für mehrere Jahre war das London Eye der Mittelpunkt des Londoner Neujahrsfeuerwerks. Gäste standen auch am Nordufer und auf den Brücken, um alles beobachten zu können. AM 31. Dezember ist die Attraktion bis 15:00 Uhr geöffnet, danach wird geschlossen, um alles für das Feuerwerk vorzubereiten. Man würde ohnehin wegen des ganzen Rauchs von den Kapseln aus nichts sehen.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten:

Die Zeiten sind über das Jahr und im Falle besonderer Veranstaltungen variabel. In der Regel ist das London Eye am 10:00 Uhr geöffnet und schließt zwischen 18:00 und 20:30 Uhr.

Preise:

Normale Tickets kosten für Erwachsene £30 und für Kinder zwischen 3 und 15 £24. Kinder unter 3 sind frei, benötigen aber ein Ticket. Schnelleinlass-Tickets kosten £40 für Erwachsene und £34 für Kinder.

Adresse:

The London Eye
Riverside Building
County Hall
Westminster Bridge Road
London, SE1 7PB

Anfahrt:

Mit der London Underground lässt sich das London Eye von verschiedenen Stationen aus zu Fuß erreichen: Waterloo (Bakerloo-, Jubilee-, Northern- sowie Waterloo & City-Linien), Embankment (Circle-, District-, Northern- und Bakerloo-Linien), Charing Cross (Bakerloo- sowie Northern-Linie) und Westminster (Circle-, District- and Jubilee-Linien). Die Stationen Charing Cross, Waterloo und Waterloo East werden von Zügen aus London und Südengland bedient. Das London Eye verfügt über eine eigene Pier, die von Booten der Londoner Flussschifffahrt bedient wird. Parkplätze gibt es im Parkhaus Q-Park Westminster zu ermäßigten Preisen, wenn vorher gebucht wird. Bitte beachten, dass das London Eye innerhalb der London Congestion Charge Zone liegt.

WLAN:

Kostenloses WLAN ist im Kartenbüro und allen 32 Waggons des Coca-Cola London Eye verfügbar.

Gepäck:

Kleine Rucksäcke und Taschen, Kinderwägen, Laptops, Koffer und Wasserflaschen können alle mit an Bord des London Eye genommen werden. Motorradhelme, große Taschen oder Koffer, Kinderwägen, sie die sich nicht zusammenfalten lassen, Skateboards und Inline-Skates, scharfe Gegenstände oder Kamerastative dürfen nicht an Bord mitgenommen werden. Es gibt vor Ort keine Schließfächer, aber Gepäck kann im Bahnhof Waterloo abgegeben werden.

Kleidung:

Eine Sicherheitsüberprüfung, vergleichbar mit der an Flughäfen, wird vor dem Einstieg durchgeführt. Bitte vorher alle verbotenen Gegenstände ablegen.

Barrierefreiheit:

Das London Eye ist komplett für RollstuhlfahrerInnen geeignet, es sind jedoch immer nur 2 gleichzeitig in einem Waggon sowie 8 auf dem ganzen Riesenrad zur selben Zeit erlaubt. Es ist nicht möglich, vor Ort einen Rollstuhlplatz zu buchen, für weitere Informationen bitte die Webseite der Attraktion besuchen. Eine begrenzte Anzahl von Rollstühlen kann vor Ort ausgeliehen werden, erfordert aber die Buchung eines Rollstuhlplatzes. Ein weiteres Gratisticket ist für eine Begleitperson eines behinderten Gastes vorgesehen. Für Schwerhörige gibt es beim Ticketschalter, der 4D Experience sowie dem London Eye River Cruise Induktionsschleifen. Assistenzhunde sind erlaubt, müssen aber klar als solche erkennbar sein. Das Coca-Cola London Eye bietet keinerlei Parkplätze vor Ort an.
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 5.
Sprache
Deutsch
Währung
© 2018-2019 Ulmon GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Made with love in Vienna.