Vergleiche Preise für Eintrittskarten, Touren und Führungen von verschiedenen Webseiten | TicketLens
Das Letzte Abendmahl | Online Tickets & Touren Preisvergleich

Das Letzte Abendmahl

Mit TicketLens:
search filled
Die besten Angebotevon verschiedenen Webseiten finden.
compare tickets
Last Minute Ticketsauf vielen Webseiten finden.
piggy bank
Preise vergleichenund Zeit & Geld sparen.
Die Kirche des Dominikanerklosters Santa Maria delle Grazie beeindruckt nicht nur durch ihre Architektur: Im Refektorium gibt es Leonardo Da Vincis Gemälde Das Letzte Abendmahl zu sehen! Tickets für das berühmte Kunstwerk sollte man weit im Voraus buchen, da es sich bei dem Wandgemälde um eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Mailand handelt und Karten schnell ausverkauft sind.
Anneliese O'MalleyVon Anneliese O'Malley
Datum wählen und verfügbare Tickets, Touren & Aktivitäten finden:
calendar

Tickets

Buche Tickets ohne Anstehen für Da Vincis Abendmahl im Kloster Santa Maria delle Grazie.
ticket cut left
ticket cut right
Letztes Abendmahl Tickets und Reiseleiter
4.4starstarstarstarstar half(75)
 
viator.com
Zum Angebot

Mehr Tickets & Touren

Kombiniere deine Besichtigung des Gemäldes mit einer Stadtführung durch Mailand.
ticket cut left
ticket cut right
Mailands Highlights: Duomo ohne Anstehen & Letztes Abendmahl
4.7starstarstarstarstar half(408)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Mailand an 1 Tag: Dom, Rundgang & optional „Das Abendmahl“
4.7starstarstarstarstar half(299)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Keine Warteschlangen - Mailand: Spaziergang, Abendmahl (kleine Gruppe)
4.5starstarstarstarstar half(1227)
 
viator.com
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Milan - Halbtagesausflug einschließlich da Vinci's "Letztem Abendmahl"
4.2starstarstarstarstar empty(4125)
 
viator.com
Zum Angebot
Alle "Mehr Tickets & Touren" anzeigen

Das Letzte Abendmahl: 4 Tipps für den Besuch

Das letzte Abendmahl
1
Unbedingt im Voraus buchenNur 30 Gäste dürfen den Raum mit dem Gemälde gleichzeitig betreten und die Zeitfenster sind jeweils 15 Minuten lang. Diese beiden Faktoren führen dazu, dass die Verfügbarkeit der Tickets stark begrenzt ist. Normale Karten sind auf der offiziellen Webseite auf Monate ausverkauft, meist aufgrund der Kontingente von Touristikfirmen.
Santa Maria delle Grazie | Foto: Flickr, Davide Oliva - CC BY-SA 2.0
2
Letzte Chance: FührungenFalls die normalen Tickets für Das Letzte Abendmahl ausverkauft sein sollten, gibt es auch einen anderen Weg, das Gemälde zu sehen: im Rahmen einer Stadtführung! Hier können alle anfallenden Fragen dann auch direkt durch einen Experten oder eine Expertin beantwortet werden. Ohne Führung solltest du bereits vorab über Geschichte und Symbolik des Werks Bescheid wissen, um die relativ kurze Zeit mit dem Kunstwerk richtig nutzen zu können.
3
Plane deinen BesuchStelle sicher, 10 Minuten vor deinem Zeitfenster vor Ort zu sein, es besteht bei einer Verspätung kein Anspruch mehr auf Einlass. Du solltest mit insgesamt etwa 45 Minuten für deinen Besuch rechnen. Du wirst vor Einlass in einen Raum mit historischen Informationen zum Gemälde geführt werden werden und dann 15 Minuten mit dem Werk verbringen können. Bei einer Führung können Guides noch länger und näher auf Einzelheiten eingehen.
4
Sieh dir auch das andere Kunstwerk im Raum anDas Letzte Abendmahl ist nicht das einzige Gemälde im Gebäude, gegenüber befindet sich Die Kreuzigung von Giovanni Donato, ein weniger bekanntes Fresko aus der Renaissance. Vergleiche selbst, um zu verstehen, warum Da Vincis Abendmahl als Meisterwerk gilt.
Eingang zum Letzten Abendmahl | Flickr: Richard Mortel CC BY 2.0

Das Letzte Abendmahl: Tickets kaufen

Für Interessierte gilt es zu beachten, dass Tickets für das Gemälde unbedingt vorher gekauft werden müssen. Die Timeslots für die Tour sind oft auf Wochen im Voraus ausverkauft, es ist also wichtig, so früh wie möglich zu handeln.

Direkt buchen

Eintrittskarten für das Museum können entweder online, per E-Mail oder telefonisch gebucht werden. Neue Tickets gelangen in der Regel 2 bis 3 Monate vor dem entsprechenden Datum in den Verkauf. Bei den Timeslots um 9:30 und 15:30 ist eine englischsprachige Führung enthalten, um 10:00 und 16:00 Uhr eine Tour auf Italienisch.

Touranbieter

Sollten die Tickets auf der offiziellen Webseite bereits ausverkauft sein, kann auf seriöse Drittanbieter zurückgegriffen werden, die oft selbst in letzter Minute noch Karten im Kontingent haben. Manche Pakete umfassen hier nicht nur den Eintritt zum Letzten Abendmahl sondern auch eine Führung durch die Altstadt Mailands, zum Sforza-Schloss und zum Dom.
Das Letzte Abendmahl | Dimitris Kamaras CC BY 2.0

Wie läuft ein Besuch des Gemäldes ab?

Eine Tour zu Da Vincis Abendmahl ist nicht vergleichbar mit anderen Museumsbesuchen oder Führungen durch Kirchen. Hier eine kurze Zusammenfassung, was man genau erwarten kann und Tipps zum Besuch.

Pünktlich heißt: 20 Minuten vorher

Das gebuchte Zeitfenster für das Abendmahl ist nur 15 Minuten lang, bei Verspätungen des öffentlichen Verkehrs oder anderen Verzögerungen kann man es also leicht verpassen. Es wird empfohlen, mindestens 20 Minuten vor Beginn des Timeslots vor Ort zu sein, sodass die Belegschaft bereits das Tickets überprüfen und die Gruppe für den Besuch vorbereiten kann.

Informiere dich vorher

Bevor man den Raum mit dem Gemälde betritt, verbringt man Zeit in einem Vorraum, in dem man mehr über den geschichtlichen Kontext der Entstehung des Bildes erfährt. Die Geschichte des Klosters Santa Maria delle Grazie sowie die Familie Sforza, die das Werk für das eigene Familienmausoleum ursprünglich in Auftrag gab, werden ebenfalls beleuchtet. Die Anzahl der Besucher und die begrenzte Zeit machen es allerdings vor Ort schwierig, alle Informationstafeln zu lesen, sodass man mit vorheriger Recherche mehr vom Besuch hat.

Die Führung bietet noch mehr Kontext

Es werden jeden Tag vier Führungen angeboten, zwei auf Italienisch und zwei auf Englisch, jeweils morgens und nachmittags. Im Rahmen der Führung kann nicht etwa mehr Zeit beim Gemälde verbracht werden, aber man bekommt mehr Fakten zu hören. Fragen über das Bild, seine Erhaltung oder Da Vinci können selbstverständlich gestellt werden.

Mach Fotos

Es gibt strikte Regeln zum Fotografieren und Filmen beim Letzten Abendmahl: Fotos ohne Blitz sind erlaubt, allerdings keine Videos des Gemäldes. Es lohnt sich, die Kamera für die ersten fünf Minuten vor dem Bild wegzustecken und das geniale Kunstwerk und seine Atmosphäre auf sich wirken zu lassen.

Wie komme ich zur Kirche Santa Maria delle Grazie?

Öffentliche Verkehrsmittel

Es dauert etwa 20 Minuten, zu Fuß vom Dom zum Kloster zu gehen, bei schönem Wetter eine besonders gute Option. Die nächstgelegenen Halte der Metro sind Conciliazione (Linie M1) or Cadorna (Linien M1 und M2), etwa 10 Gehminuten von der Kirche entfernt. Die Straßenbahnlinie 16 hält direkt beim Platz vor Santa Maria delle Grazie.

Mit dem Auto

Es wird generell nicht empfohlen, Mailand mit dem Auto zu fahren und Santa Maria delle Grazie befindet sich innerhalb der Zone mit eingeschränktem Verkehr, in der nur Anwohner oder Autorisierte mit dem Auto fahren dürfen. Es werden bei Übertretung dieser Regel Strafen verhängt. Besser ist es also, außerhalb zu parken und sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durch die Stadt zu bewegen.

Das Letzte Abendmahl: Eine kleine Kunstgeschichte

Das Letzte Abendmahl ist ein Meisterwerk im Kanon westlicher Kunst, eines der bekanntesten Werke Da Vincis und ein Bild, das ebenso aus Geschichtsbüchern wie aus tausend Interpretationen oder Parodien bekannt ist. Von Dalí über Warhol bis zu den Simpsons gibt es unzählige Versionen des Gemäldes. Vielleicht kennst du das Bild auch aus Dan Browns Sakrileg (Buch oder Film) und hast die abenteuerlichen Theorien zur Bedeutung seiner Elemente gehört.
Judas, Petrus und Johannes | Dimitris Kamaras CC BY 2.0

Ein eingefrorener Moment

Das Gemälde bildet den Moment des letzten Abendmahls Jesu Christi ab, in dem der Messias seinen Jüngern eröffnet, dass einer von ihnen Verrat an ihm begehen wird. Die Gesichter der Apostel sprechen von Schock und Wut über die Nachricht. Judas Iskariot wendet sein Gesicht ab vom Betrachtenden in den Schatten, in der Hand einen Beutel, der wohl die Silberlinge enthält, die ihm für seinen Verrat bezahlt wurden und mit dem Ellenbogen eine Schüssel Salz umstoßend. Jesus sitzt mit tragischem Gesichtsausdruck im Zentrum der Szene und greift nach Brot und Wein für die erste Heilige Kommunion der christlichen Geschichte. Da sich das Wandgemälde im ehemaligen Speisesaal des Klosters (Refektorium) befindet, sollte es aber hier auch das gemeinsame Essen und Trinken in Brüderlichkeit illustrieren.
Jesus im Zentrum | Dimitris Kamaras CC BY 2.0

Handelt es sich um ein Fresko?

Obwohl es häufig als Fresko bezeichnet wird (weil es direkt auf eine Wand gemalt wurde), ist Das Letzte Abendmahl tatsächlich kein Fresko. Traditionell werden Fresken so gemalt, dass Wasser und Pigmente auf den frischen Putz aufgetragen werden. Das Problem für Leonardo war hier, dass eine solche Arbeitsweise für den Maler keine Veränderungen am Bild mehr zulässt. Da Vinci versiegelte die Steinwand zunächst mit einer zweifachen Schicht Putz und trug eine Grundierung aus Bleiweiß auf. Dann malte er mit Öl- und Temperafarben, was eine langsame Arbeitsweise erlaubte, die Lichtreflexe und Schattierungen zuließ, die für seinen Stil typisch sind. Das Gemälde ist schwerer zu erhalten als traditionelle Fresken.
Johannes oder Maria Magdalena? | Dimitris Kamaras CC BY 2.0

Mythos und Geheimnisse

In Dan Browns Buch Sakrileg wird spekuliert, dass die Person, die Johannes den Täufer abbilden soll, tatsächlich eine Frau, Maria Magdalena, darstellt. Hierfür sprechen auch nach Ansicht weniger KunsthistorikerInnen die femininen Gesichtszüge ähnlich derer der Mona Lisa. In diesem Fall würde aber einer der Jünger im Bild fehlen. Verschiedene Objekte im Bild sind außerdem in Dreiergruppen angeordnet: etwa die Fenster hinter der Tafel sowie die Jünger selbst. Die Zahl Drei ist im Christentum mit großer Bedeutung besetzt: die Dreifaltigkeit von Vater, Sohn und heiligem Geist wird in christlicher Kunst häufig mit solchen Wiederholungen der Zahl Drei repräsentiert.
Schaden am Gemälde | Dimitris Kamaras CC BY 2.0

Erhaltungsmaßnahmen

Das Bild wurde in den 1490er Jahren fertiggestellt, jedoch bereits 1517 beschädigt und schon 1556 sprach Giorgio Vasari davon, dass das Bild ruiniert sei. In die Wand wurde im Jahr 1652 eine Tür eingebaut, die dann später mit Ziegeln wieder verschlossen wurde. In den 1760er-Jahren sollte ein Vorhang das Bild schützen - dieser verschlechterte die Lage aber noch, weil sich unter ihm Feuchtigkeit ansammeln konnte. Der erste Versuch der Restauration geschah im Jahr 1726: Michelangelo Botti schloss Lücken im Bild mit Ölfarbe und lackierte das Gemälde über. Weitere Versuche richteten meist noch mehr Schäden an. Im Jahr 1821 versuchte ein Experte für die Entfernung von Fresken, das Bild zu bewegen und richtete einigen Schaden in der Mitte des Bildes an, bevor klar wurde, dass es sich nicht um ein Fresko handelt. Er versuchte, die beschädigten Bruchstücke wieder aufzukleben. Den 2. Weltkrieg überstand das Gemälde dank eines schützenden Gerüstes und Sandsäcken. Die letzte Restaurierungsphase wurde im Jahr 1999 nach 21 Jahren Arbeit abgeschlossen. Hierbei wurde das Bild gereinigt, vergangene Restaurationsversuche wurden rückgängig gemacht und manche Bereiche neu bemalt. Dies geschah mit Hilfe wissenschaftlicher Methoden und wo sich das Team nicht sicher war, wurde ein Bereich mit gedeckten Wasserfarben ausgemalt, statt neue Elemente hinzuzufügen. Ob das Werk so immer noch authentisch aussieht, ist eine laufende Debatte unter KunsthistorikerInnen.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich Tickets für das Letzte Abendmahl buchen?

Eintrittskarten können online direkt beim Betreiber, per E-Mail oder telefonisch bestellt werden. Da die Tickets hier oft bis auf über einen Monat im Voraus ausverkauft sind, können Tickets als weitere Möglichkeit bei zuverlässigen Drittanbietern bezogen werden. Die angebotenen Pakete können in manchen Fällen auch einen Besuch des Doms, des Castello Sforzesco oder eine Stadtführung durch Mailand beinhalten. Mehr erfahren.

Warum kann man nur 15 Minuten beim Gemälde bleiben?

Das Letzte Abendmahl ist sehr empfindlich und befindet sich in einem kleinen, fensterlosen Raum, dessen Klima genau geregelt werden kann, um weitere Schäden zu verhindern. Aus diesem Grund dürfen nur 30 Gäste gleichzeitig das Gemälde betrachten, und weil jeden Tag hunderte BesucherInnen kommen, sind die Zeitfenster auf 15 Minuten begrenzt. Mehr erfahren.

Lohnt sich ein Besuch der Kirche von Santa Maria delle Grazie?

Die Basilika Santa Maria delle Grazie ist ein eigenes Gebäude und ein Besuch der friedlichen Kirche abseits des großen Besucherandrangs beim Letzten Abendmahl lohnt sich auch für den Besuch der Heilige Messe. Im Kulturzentrum der Kirche finden außerdem weitere Ausstellungen statt. Mehr erfahren.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten:

Santa Maria delle Grazie ist von Dienstag bis Sonntag von 8:15 bis 19:00 Uhr geöffnet (Letzter Einlass bis 18:45 Uhr). Montags sowie am 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember ist das Kloster geschlossen.

Adresse:

Santa Maria delle Grazie
Piazza di Santa Maria delle Grazie 2
20123 Mailand
Italien

Eintrittskarten:

Tickets für Das Letzte Abendmahl müssen im Voraus reserviert werden. Sie kosten 10 € zuzüglich mindestens 2 € Buchungsgebühren. Slots mit einer Führung kosten 13,50 € plus 2 € Buchungsgebühr. Für EU/EFTA-BürgerInnen zwischen 18 und 25 Jahren kostet der Eintritt 2 € (plus 3,50 € bei einer Führung sowie 2 € Buchungsgebühr). Für Behinderte sowie Menschen unter 18 Jahren ist der Eintritt bis auf die Buchungsgebühr von 2 € frei.

Anfahrt:

Santa Maria delle Grazie ist mit der Metro über die Stationen Conciliazione (auf der roten Linie) oder Cardona (Rote oder grüne Linie) erreichbar. Es müssen in beiden Fällen 5 Minuten Fußweg zum Kloster eingerechnet werden. Die Straßenbahnen der Linien 18 und 24 halten direkt vor dem Kloster.
Anneliese O'Malley
Geschrieben vonAnneliese O'MalleyAnneliese ist Teil unserers Content Teams und kennt das Angebot von TicketLens wie ihre Westentasche. Sie kuratiert, matched und schreibt über die interessantesten Attraktionen weltweit.Übersetzt von Maurizio Massaro
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 485.
Preise für weitere Top Sehenswürdigkeiten in Mailand vergleichen:
Pinacoteca di Brera4 Tickets & Führungen
Pinacoteca Ambrosiana7 Tickets & Führungen
San Maurizio al Monastero Maggiore1 Tickets & Führungen
Sprache
Deutsch
Währung
© 2019-2020 TicketLens GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Made with love in Vienna.