Tickets für Sehenswürdigkeiten | TicketLens
Tower Bridge | Online Tickets & Touren Preisvergleich

Tower Bridge

Mit TicketLens:
search filled
Die besten Angebotevon verschiedenen Webseiten finden.
compare tickets
Last Minute Ticketsauf vielen Webseiten finden.
piggy bank
Preise vergleichenund Zeit & Geld sparen.
Die Tower Bridge in London ist viel mehr als ein Verkehrsweg. Mit ihren spektakulären neugotischen Türmen zählt die Brücke an der Themse zu den berühmtesten Wahrzeichen der britischen Metropole und beinhaltet sogar eine eigene Ausstellung. Ein Highlight: den Fluss auf dem gläsernen Fußgängersteig überqueren. Wenn du Glück hast, kannst du außerdem vor Ort beobachten, wie sich die Klappbrücke für die Schiffe am Fluss öffnet.

Du willst mehr über die Tower Bridge und London erfahren? Dann solltest du Tickets für die Ausstellung vorab buchen und idealerweise mit anderen Sehenswürdigkeiten kombinieren.
Klaus KainzVon Klaus Kainz
Datum wählen und verfügbare Tickets, Touren & Aktivitäten finden:
calendar

Eintrittskarten

Buche deine Tickets im Voraus und spare Zeit und Geld.
ticket cut left
ticket cut right
Tower Bridge Tickets
4.2starstarstarstarstar empty(2102)
 
Zum Angebot

London Pass

Verbinde deine Besichtigung der Tower Bridge mit Eintritt zu anderen Top-Attraktionen Londons.
ticket cut left
ticket cut right
London: Der London Pass® mit über 90 Attraktionen und Touren
4.1starstarstarstarstar empty(4997)
 
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
London: 5 Top-Attraktionen Pass mit Madame Tussauds
4.5starstarstarstarstar half(478)
 
Zum Angebot

Mehr Tickets & Touren

Entdecke noch mehr Produkte rund um die Tower Bridge in London.
ticket cut left
ticket cut right
London: Tower Bridge Entry Ticket
4.7starstarstarstarstar half(4790)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
London: Tower of London und Tower Bridge Early-Access Tour
4.7starstarstarstarstar half(573)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Tower of London und Tower Bridge-Spaziergang
4.7starstarstarstarstar half(366)
 
viator.com
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
London: Top 30 Sights Rundgang und Tower Bridge Ausstellung
4.7starstarstarstarstar half(29)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
Alle "Mehr Tickets & Touren" anzeigen

Tower Bridge: 8 Tipps für den Besuch

Die Tower Bridge öffnet sich - Unsplash: Liza Pooor
1
Schau vorbei, wenn sich die Brücke öffnetDie Brücke wird etwa 850 Mal im Jahr hochgeklappt. Wenn du das während deines Besuches nicht verpassen willst, verschaffe dir einen Überblick im offiziellen Plan der Tower Bridge Durchfahrtszeiten. Wenn der gläserne Fußgängersteig zwischen den Türmen nicht zugänglich sein sollte, teilt dir die Belegschaft gerne mit, wo es anderweitig eine gute Sicht auf die Brücke gibt. Von beiden Uferseiten der Themse kann man die Klappbrücke in Aktion ebenfalls gut beobachten.
Tower Bridge öffnet sich - Unsplash: Laura Chouette
2
Spare Geld mit dem London PassDer Eintritt in die Ausstellung der Tower Bridge ist im London Pass enthalten! Falls du mehrere Attraktionen in London besuchen willst, wie etwa den Tower of London, The Shard oder die Westminster Abbey, kannst du mit dem London Pass nicht nur Zeit, sondern auch ein wenig Geld sparen.
3
Tower Bridge mit Apps erkundenDie Tower Bridge Family Trail App für iOS und Android ermöglicht auf familienfreundliche und spaßige Art und Weise, mehr über die Brücke, den Fluss und die Londoner Skyline zu erfahren.
4
Nimm an Führungen teilJeden Samstag und Sonntag können anderthalbstündige Führungen durch die Türme, Maschinenräume und wichtigsten Haltepunkte innerhalb der Tower Bridge gebucht werden. Der Kontrollstand sowie die Baskülen und weitere Techniken werden dabei von Seniortechnikern erläutert. Für einen Aufpreis können täglich aber ebenso private Führungen unter bookings@towerbridge.org.uk angefragt werden.
Tower Brdige | Philip Halling - CC BY-SA 2.0
5
Mehr über die Tower Bridge lernenFalls dein Besuch in die Schulferien fällt, beantworten dir Mitarbeitende in den Ausstellungsräumen etwaige Fragen zur Tower Bridge während Ask-the-Experts-Fragerunden. Lediglich während die Brücke hochklappt, muss die Belegschaft pausieren.
Tower Brdige | Mike Peel - CC BY-SA 4.0
6
Entdecke noch mehr von London Es gibt in der Umgebung der Tower Bridge nach einer Besichtigung viel zu tun: Am nördlichen Ufer des Flusses sind sowohl der Tower of London als auch das Denkmal des Großen Brandes von London zu finden, am Südufer die Golden Hind, das Shakespeare’s Globe Theatre, das Tate Modern sowie das London Eye. Ein Spaziergang entlang des Flusses wird von guten Bars und Restaurants auf dem Weg begleitet.
7
Nicht verwechseln mit der London BridgePass auf, dass du dich in London nicht verläufst und bei der falschen Brücke landest. Die sogenannte London Bridge klingt zwar ähnlich wie die Tower Bridge und wird in Suchmaschinen gerne einmal verwechselt, aber es handelt sich um gänzlich verschiedene Sehenswürdigkeiten.
8
Gemütliche Tour jeden driten SamstagDu hast Angst vor zu viel Rummel auf der Tower Bridge? Dann schau am besten am dritten Samstag des Monats vorbei, denn da findet von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr das sogenannte Relaxed Opening statt. Das Angebot richtet sich unter anderem an Menschen, die wegen neurologischen Sensibilitäten keinen großen Andrang vertragen, wobei auch andere Gäste willkommen sind, inklusive Familien.
Tower Bridge bei Nacht | Diliff - CC BY-SA 3.0

Wissenswerte Fakten zur Tower Bridge

Aus der Londoner Skyline ist die Tower Bridge nicht mehr wegzudenken und inzwischen mindestens so ikonisch wie der Big Ben oder der Tower of London. Anbei erklären wir dir, was sich hinter der geschichtsträchtigen Tower Bridge verbirgt.

Bau im 19. Jahrhundert

Zwischen 1886 und 1894 wurde die Tower Bridge erbaut, um einen neuen Weg über den Fluss im Londoner East End zu erschließen. Die Herausforderung bestand seinerzeit darin, einen Übergang zu schaffen, ohne den Schiffsverkehr zum Port of London zu stören. Daher fiel die Entscheidung auf eine Basküle-Brücke, also Klappbrücke, die Schiffe bei Bedarf passieren lässt. Die Regierung bestand zu dieser Zeit auf einen gotischen Stil, der mit dem nahe gelegenen Palace of Westminster harmonieren würde.

Sensationelle Bautechnik

Zur Zeit ihrer Eröffnung im späten 19. Jahrhundert war die Tower Bridge eine beachtliche technische Leistung. Die 244m (800 ft) lange Hänge- und Klappbrücke öffnete sich ursprünglich mit Dampfmaschinen, erst 1974 wurde auf eine Ölhydraulik umgestiegen. Wegen ihrer massiven Fahrbahnen beeindruckt die Klappenöffnung selbst heute noch.

Tower Bridge als Touristenattraktion

Heute wird die Brücke immer noch ständig von Autos, Fahrrädern und Fußgängern genutzt. Inzwischen stehen aber auch Ausstellungsräume für Touristen offen, die die Maschinenräume und den Übergang zwischen beiden Türmen umfassen. Die Brücke steht auch immer wieder im Mittelpunkt besonderer Feierlichkeiten, so zum Beispiel bei den olympischen Sommerspielen 2012 oder dem alljährlichen Neujahresfeuerwerk.

Das bietet die Ausstellung

Nicht nur zur Konstruktion, sondern auch über den Betrieb und die Instandhaltung der Tower Bridge dürfen Gäste in der dauerhaften Ausstellung mehr erfahren. Der gläserne Fußgängerübergang auf 42 m (137 ft) Höhe über dem Fluss ermöglicht es Gästen außerdem, auf durchfahrende Schiffe hinunter zu blicken. Maschinenräume sind ebenfalls zugänglich, die 1976 von Dampf- auf elektrischen Betrieb umgerüstet wurden. Außerdem wird ein Fokus auf die Menschen gelegt, deren Arbeit der Betrieb der Brücke benötigt. Ein weiterer Bereich befasst sich mit Brücken in anderen Städten, sodass ein direkter Vergleich möglich wird.

Häufig gestellte Fragen

Ist die Tower Bridge barrierefrei?

Dank Aufzügen zu allen Etagen und den Maschinenräumen ist die Tower Bridge vollständig mit Rollstühlen erschließbar. Informationsbroschüren in Blindenschrift und mit hohem Kontrast können beim Ticketschalter ausgeliehen werden. Führungen in britischer Gebärdensprache finden jeden letzten Samstag im Monat um 10:30 Uhr statt. Assistenzhunde sind erlaubt. Mehr erfahren.

Kann man in der Tower Bridge essen?

Die Tower Bridge bietet keine Café oder Lokale an, aber auf beiden Seiten der Themse finden sich viele Restaurants. Mehr erfahren.

Darf ich mein Gepäck mit in die Ausstellungen nehmen?

Lediglich kleines Gepäck und Rucksäcke sind erlaubt. Für größeres Gepäck sind vor Ort keine Schließfächer vorhanden, beschränke dich also auf das Wesentlichste. Mehr erfahren.

Gibt es Schließfächer in der Tower Bridge?

Nein, Gepäck kann vor Ort nicht verstaut werden. Außerdem werden kleinere Taschen von Sicherheitspersonal durchsucht. Mehr erfahren.

Gibt es Internet?

Ja, die Tower Bridge bietet kostenloses WLAN. Mehr erfahren.

Kann ich mein Ticket stornieren?

Nein, aber spontane Terminänderungen sind im Notfall unter bookings@towerbridge.org.uk möglich. Mehr erfahren.

Ist die Tower Bridge für Kinder geeignet?

Ja, Kinder dürfen mit in die Tower Bridge und in jedem Ticket ist der Zutritt zu Familienaktivitäten enthalten, die an ausgewählten Tagen stattfinden. Mehr erfahren.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten

Die Brücke ist für Fußgänger und Kraftfahrzeuge 24 Stunden am Tag, jeden Tag passierbar. Die Ausstellungen und Innenräume sind täglich von 9:30 bis 18:00 Uhr zugänglich (letzter Eintritt um 17:00). Am dritten Samstag eines jeden Monats ist der Zutritt beim Relaxed Opening bis 11:30 jedoch beschränkt. Vom 24. bis 26. Dezember sind die Innenräume geschlossen.

Eintrittskarten

Tickets für Erwachsene kosten £12,30, für Kinder von 5 bis 15 Jahren £6,20. Kinder unter 5Jahren haben kostenlosen Zutritt. Menschen mit Behinderung, Studierende ab 16 Jahren sowie Gäste über 60 Jahren zahlen £9,20. In Gruppen gilt für jeden Erwachsenen ein ermäßigter Preis von £10,82, für Kinder £5,46. Eintrittskarten inklusive Führungen kosten pro erwachsener Person £27, pro Kind £23.

Adresse

Tower Bridge
Tower Bridge Road
London
SE1 2UP

Anfahrt

Die Tower Bridge ist leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die nächstgelegenen Stationen der London Underground sind Tower Hill (District- und Circle-Linien) und London Bridge (Northern- und Jubilee-Linien). London Bridge ist ein Bahnhof, an dem landesweit verkehrende Züge halten. Gäste haben die Möglichkeit, die Brücke auch mit dem Bus zu erreichen: Die Linien 15, 42, 78, 100 und RV1 halten nahe der Tower Bridge. Flussschiffe halten am nahen Tower Pier oder St Katherine Pier. Der nächstgelegene Parkplatz ist der Tower Hill Coach and Car Park (gebührenpflichtig). Der Ticketschalter für die Ausstellungsräume befindet sich im nordwestlichen Turm der Klappbrücke.
Klaus Kainz
Geschrieben vonKlaus KainzKlaus ist als studierter Historiker nicht nur an geschichtsträchtigsten Sehenswürdigkeiten, sondern auch an ihren spannenden Hintergründen interessiert. Für TicketLens bringt er die wichtigsten und faszinierendsten Infos zu beliebten Reise-Highlights auf den Punkt.​
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1.
Sprache
Deutsch
Währung
© 2019-2024 TicketLens GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Made with love in Vienna.