Vergleiche Preise für Eintrittskarten, Touren und Führungen von verschiedenen Webseiten | TicketLens
Dom zu Pisa | Online Tickets & Touren Preisvergleich

Dom zu Pisa

Der Dom zu Pisa (auch unter dem Namen Cattedrale Metropolitana Primaziale di Santa Maria Assunta oder einfach as Kathedrale von Pisa bekannt) ist eine romanische Kirche und Sitz des Erzbischofs von Pisa. Der Schiefe Turm von Pisa ist als Glockenturm des Doms erbaut worden. Der Eintritt in den Dom von Pisa ist frei, es müssen aber für die Vergabe von Zeitfenstern kostenfreie Karten abgeholt oder Tickets für einen anderen Teil des Komplexes gebucht werden, um eine flexible Eintrittskarte für die Kathedrale zu bekommen.
Datum wählen und verfügbare Tickets, Touren & Aktivitäten finden:
calendar

Eintrittskarten

Buche Tickets für die verschiedenen Sehenswürdigkeiten an der Piazza dei Miracoli.
ticket cut left
ticket cut right

Reservierter Einlass: Schiefer Turm und Dom von Pisa

-8%
4.6starstarstarstarstar half(5378)
 
Erklimmen Sie zu Ihrer reservierten Einlasszeit den Schiefen Turm und erkunden Sie das Wahrzeichen auf eigene Faust. Umgehen Sie die Warteschlangen an der Kasse.
auf 3 Webseiten
ticket cut left
ticket cut right

Tickets ohne Anstehen für Schiefen Turm, Kathedrale, Friedhof, Baptisterium und Sinopie-Museum

4.5starstarstarstarstar half(226)
 
Holen Sie sich jetzt Ihr Kombiticket ohne Anstehen und genießen Sie den Schiefen Turm von Pisa mit der Kathedrale, dem Baptisterium, dem Camposanto und dem Sinopie Museum, um Warteschlangen zu vermeiden und mehr Zeit in den Sehenswürdigkeiten zu verbringen.
musement.com
ticket cut left
ticket cut right

Monumentaler Komplex des Pisaer Domplatzes

-10%
5.0starstarstarstarstar(65)
 
Entdecken Sie den Pisaner Domplatz, besser bekannt als Wunderplatz (Piazza dei Miracoli), der aus einem einzigartigen Ensemble von vier monumentalen Gebäuden (neben dem Turm befinden sich die Kathedrale, das Baptisterium und der Monumentale Friedhof) sowie zwei einzigartigen Sammlungen besteht – dem Sinopienmuseum und dem Opernmuseum. Alle monumentalen Gebäude sind eng miteinander verbunden und von einem einzigen Gestaltungskonzept geprägt.
auf 2 Webseiten

Führungen

Buche eine Führung und erfahre mehr über Pisas wichtigste Gebäude.
ticket cut left
ticket cut right

Pisa: Dom-Führung & optionales Ticket für den Schiefen Turm

4.7starstarstarstarstar half(302)
 
Entdecken Sie die Piazza dei Miracoli bei dieser unvergesslichen Tour. Erfahren Sie mehr über das Baptisterium, den berühmten Schiefen Turm und erkunden Sie den Dom. Mit dem Ticket mit Einlass zum Schiefen Turm können Sie das berühmte Denkmal erklimmen.
auf 2 Webseiten
ticket cut left
ticket cut right

Baptisterium, Kathedrale & Turm: All-inclusive-Führung

4.8starstarstarstarstar(230)
 
Entdecken Sie die Piazza dei Miracoli bei dieser unvergesslichen Tour. Erfahren Sie mehr über die Kathedrale, das Baptisterium, den berühmten Schiefen Turm und mehr. Mit dem Ticket mit Einlass zum Schiefen Turm können Sie das berühmte Denkmal erklimmen.
auf 2 Webseiten
ticket cut left
ticket cut right

Pisa: Kathedrale Führung, Weinverkostung Schiefer Turm

4.5starstarstarstarstar half(25)
 
Entdecken Sie die Piazza dei Miracolie und erkunden Sie ihr markantestes Symbol, die Kathedrale. Erleben Sie eine Weinverkostung mit einem echten Experten und überspringen Sie die langen Warteschlangen zum Schiefen Turm (optional).
getyourguide.com
ticket cut left
ticket cut right

Pisa: 2-stündige Führung mit Schiefer Turm und Kathedrale

4.6starstarstarstarstar half(8)
 
Genießen Sie einen 2-stündigen geführten Rundgang durch die Stadt Pisa, besuchen Sie die Kathedrale und besteigen Sie dann den Schiefen Turm mit garantiertem Zugang, ohne die Warteschlangen an der Kasse auszulassen.
getyourguide.com
Alle "Führungen" anzeigen

Empfehlungen

1. Die Kathedrale ist sehr beliebt für Gruppenführungen und Tagesausflüge in Verbindung mit einem Besuch des Schiefen Turmes. Um den großen Andrang zu vermeiden, kann man den Dom früh morgens oder später am Abend besuchen.
Duomo di Pisa | Flickr: Raphael Labaca Castro CC BY-SA 2.0
2. Es handelt sich um eine Kirche, weshalb Gäste gebeten werden, das Gebäude nur mit bedeckten Schultern und mit mindestens knielangen Shorts oder Röcken zu betreten. Außerdem sind Kopfbedeckungen im Dom abzulegen.
Duomo di Pisa | Flickr: Olivia Notter CC BY 2.0
3. Buche Tickets im Voraus - die kostenlosen Eintrittskarten können nur am selben Tag reserviert werden und das gewünschte Zeitfenster kann bereits vergeben sein. Ein vorab gebuchtes Ticket für den Schiefen Turm inklusive Karte für die Kathedrale von Pisa ermöglicht den jederzeitigen stressfreien Eintritt.
4. Zu den wichtigsten Kunstwerken im Innenraum des Doms gehören Riminaldis Kuppelfresko Maria in der Glorie und das in der Apsis befindliche Mosaik von Jesus Christus.

Häufig gestellte Fragen

Warum sollte man die Kathedrale von Pisa besuchen?

Die meisten TouristInnen legen das Hauptaugenmerk auf den Schiefen Turm von Pisa, die dazugehörige Kathedrale macht aber ebenfalls einiges her. Der Dom wurde zwischen 1063 und 1118, außerhalb der damaligen Stadtmauern, errichtet. Beim Bau wurde Material antiker römischer Ruinen verwendet, was man an der Außenfassade immer noch sehen kann. Im Jahr 1595 beschädigte ein Feuer die Kirche und einige Teile ihres Interieurs. Verschiedene mittelalterliche Kunstwerke überlebten aber dieses Unglück, darunter ein Fresko der Madonna mit Kind und der geometrische Marmorboden. An der Kanzel kann man aufwändige Skulpturen mit Szenen aus dem Leben Jesu sehen. Die Kathedrale hat mit demselben Problem zu tun, die den Schiefen Turm von Pisa erst schief werden ließ: Sie ist auf demselben weichen Boden erbaut worden. Teile, die später hinzugefügt wurden, liegen höher als ältere Bereiche (Vorsicht Stufe!). Es liegen hier außerdem die sterblichen Überreste des Papstes Gregor des VIII. begraben, der nach nur 57 Tagen im Amt in Pisa starb.

Was hat der Schiefe Turm von Pisa mit dem Doms zu tun?

Der Schiefe Turm von Pisa (Torre di Pisa bzw. Torre pendente) ist der freistehende Glockenturm (campanile) der Kathedrale. In Italien ist eine solche Konstellation bei Kirchen dieser Epoche recht häufig: So gibt einen freistehenden Glockenturm etwa auch beim Markusdom in Venedig. Der Schiefe Turm wurde über einen Zeitraum von 200 Jahren erbaut, nachdem eine örtliche Witwe, Donna Berta di Bernardo der Kirche Geld überließ, das für den Bau eines Glockenturms genutzt werden sollte. Aufgrund von Geldknappheit und Kriegen Pisas gegen Florenz, Genua und Lucca dauerte der Bau sehr lange. Auch der weiche Untergrund war bald ein Problem. Es läuten im Schiefen Turm immer noch täglich zur Messe Glocken. Mit einer Eintrittskarte für den Schiefen Turm erhält man auch ein Ticket, das einen flexiblen Eintritt in die Kathedrale zulässt.

Was gibt es in den anderen Teilen des Kathedralkomplexes zu sehen?

An der Piazza dei Miracoli liegen mehrere verschiedene Gebäude, die allesamt ein Ticket zum Eintritt erfordern. Das Baptisterium (Taufkapelle) ist hier besonders sehenswert, da es sich mit 55 Metern Höhe um das Größte seiner Art weltweit handelt. Da Ungetaufte früher kein Zugang zu Kirchen gewährt wurde, konnten in einem Baptisterium Taufen stattfinden, ohne dass die ungetauften Personen die Kathedrale betreten hätten. Es finden bis heute im Baptisterium in Pisa Taufen statt, der Zugang zum Dom steht aber heutzutage allen offen. Das Camposanto ist ein gotischer, monumentaler Friedhof, der eigentlich nur als Kloster fungieren sollte. Der Legende nach wurde er auf Erde errichtet, die Kreuzfahrer vom Berg Golgota mitbrachten. Hier kann man heute wunderschön gestaltete Arkaden und Kapellen besichtigen, restaurierte Fresken bewundern und römische Sarkophage bestaunen. Das Museo delle Sinopie befindet sich innerhalb des Ospedale Nuovo di Santo Spirito. Hier werden die mit Sinopia (Eisenocker) gemalten Vorzeichnungen für Fresken ausgestellt. Die Kunstwerke, die während des 2. Weltkriegs aus dem Camposanto gerettet wurden, stammen aus dem 14. und 15. Jahrhundert und sind für KunsthistorikerInnen insofern wichtig, dass sie Aufschluss darüber geben, welche Künstler im Camposanto an den jeweiligen Fresken gearbeitet haben. Auch über die Maltechnik des Freskos erfährt man hier viel.

Sollte ich eine Führung buchen?

Es gibt keine offizielle Führung durch den Kathedralkomplex. Verschiedene private Anbieter bieten Führungen über die Piazza dei Miracoli und die umliegenden Gebäude sowie andere Teile der Stadt Pisa an. Diese Touren dauern üblicherweise ca. 2 Stunden, stelle aber sicher, dass du einen verlässlichen Guide buchst und die Eintrittskarten für den Schiefen Turm von Pisa oder andere Tickets im Preis enthalten sind. Es gibt keinen offiziellen Audioguide, aber viele kostenlose Optionen für App-Downloads finden sich online.

Wie lange dauert es, die Kathedrale von Pisa zu besichtigen?

Je nach Grad des Interesses für sakrale Architektur kann man zwischen 20 Minuten bis zu einer Stunde im Inneren des Doms verbringen. Ein Besuch des Schiefen Turms dauert 30 Minuten. Alle Sehenswürdigkeiten an der Piazza dei Miracoli würden zusammengenommen etwa 4 Stunden, Warte- und Wegzeiten eingerechnet, erfordern.

Was gibt es sonst noch für Unternehmungen in Pisa?

Obwohl Pisa eine kleinere Stadt ist, gibt es viele Möglichkeiten für Aktivitäten. Ein Spaziergang durch die Altstadt mit ihren Palazzi oder entlang des Flusses Arno bietet sich zum Beispiel an. Andere Kirchen sind ebenfalls sehenswert, etwa Santa Maria della Spina, die zwar wesentlich kleiner ist als die Kathedrale von Pisa, aber nicht weniger spektakulär. Es gibt desweiteren viele kleine Museen, beispielsweise das Museo nazionale di San Matteo, oder das Museo Nazionale di Palazzo Reale. Immer ein Genuss sind die lokalen Spezialitäten und Getränke in den vielen Lokalen oder ein Eis.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten:

Die Öffnungszeiten der Kathedrale von Pisa variieren je nach Saison, bitte vor einem Besuch überprüfen. Grundsätzlich gelten folgende Öffnungszeiten: täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr mit Messen um 8:00, 9:00 und 9:15 Uhr (werktags) bzw. 8:00, 9:30, 11:00, 12:15 und 17:00 Uhr an Sonn- und Feiertagen.

Adresse:

Dom zu Pisa
Piazza del Duomo
56126 Pisa PI
Italien

Anfahrt:

Der Schiefe Turm von Pisa und der Dom sind zu Fuß 20 Minuten vom Hauptbahnhof Pisas entfernt. Der Komplex kann auch mit den Buslinien 110, 120, 140, 190, 21, 70, 71, 80, 81, 840, 875 oder LR über die Haltestelle Torre 1 erreicht werden.

Eintrittskarten:

Eintrittskarten für die Kathedrale sind kostenfrei, müssen aber mit einem zugewiesenen Zeitfenster vom dortigen Ticketschalter abgeholt werden. Wenn Tickets beim Schiefen Turm von Pisa, dem Baptisterium, dem Camposanto oder dem Museo delle Sinopie gekauft werden, kann zwischen Kombitickets für 1 Attraktion (5 €), 2 Attraktionen (7 €) oder 3 Attraktionen (8 €) ausgewählt werden. Ermäßigte Tickets sind für den Schiefen Turm nicht erhältlich, behinderte Gäste dürfen aber die Attraktion mitsamt einer Begleitperson gratis besuchen. Für Baptisterium, Camposanto und Museo delle Sinopie sind Gruppenermäßigungen für Schulkinder möglich. Kinder unter 11 Jahren erhalten freien Eintritt.
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1.
Preise für weitere Top Sehenswürdigkeiten in Pisa vergleichen:
Sprache
Deutsch
Währung
© 2018-2019 Ulmon GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Made with love in Vienna.