Vergleiche Preise für Eintrittskarten, Touren und Führungen von verschiedenen Webseiten | TicketLens
Kathedrale von Florenz | Online Tickets & Touren Preisvergleich

Kathedrale von Florenz

Mit TicketLens:
search filled
Die besten Angebotevon verschiedenen Webseiten finden.
compare tickets
Last Minute Ticketsauf vielen Webseiten finden.
piggy bank
Preise vergleichenund Zeit & Geld sparen.
Die Kathedrale Santa Maria del Fiore, auch bekannt als Dom von Florenz (ital. Duomo di Firenze) bzw. Kathedrale von Florenz ist eine der größten Kirchen Italiens. Brunelleschis Kuppel, die größte ihrer Art in der ganzen Welt, gilt als technische Meisterleistung der frühen Renaissance. Der gesamte Komplex besteht aus sechs Teilen: Tickets bieten Zugang zur Kathedrale, zur Kuppel, zum Baptisterium, zum Glockenturm, zur Krypta sowie zum Museum.
Datum wählen und verfügbare Tickets, Touren & Aktivitäten finden:
calendar

Tickets & Führungen

Vergleiche Eintrittskarten und Touren rund um die Kathedrale von Florenz.
ticket cut left
ticket cut right

Dom von Florenz: Kuppelaufstieg ohne Anstehen

4.7starstarstarstarstar half(893)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

Dom von Florenz: Führung und Kuppelaufstieg

4.6starstarstarstarstar half(497)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

Florenz: Tour mit Accademia & optionalem Kathedralen-Besuch

4.5starstarstarstarstar half(219)
 
Angebote ansehen
ticket cut left
ticket cut right

Florenz: Einlass ohne Anstehen zum Dom mit Zugang zur Kuppel

4.7starstarstarstarstar half(599)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
Alle "Tickets & Führungen" anzeigen

Kathedrale von Florenz: 4 Tipps für den Besuch

Kathedrale von Florenz
1
Rechtzeitig buchenEs wird empfohlen, Tickets im Voraus online zu buchen. Die Warteschlangen können vor Ort sehr lang werden, besonders am Nachmittag. Morgens ist weniger Andrang, mit online gekauften Tickets für die Kathedrale von Florenz erspart man sich das Anstehen.
Florenz Kathedrale Fassade
2
Pünktlich bei der Kuppel seinEs gilt, bei der Besichtigung von Brunelleschis Kuppel unbedingt pünktlich zum gebuchten Zeitfenster vor Ort sein, da sonst keine Garantie mehr auf Einlass besteht. Alle anderen Teile des Domkomplexes können allerdings jederzeit besichtigt werden.
3
Panorama vom CampanileWenn du auf die Kuppel verzichtest, bietet der Campanile auch eine großartige Aussicht auf Florenz. Der von Giotto erbaute Glockenturm ist in der Eintrittskarte für die Kathedrale enthalten und es muss kein Timeslot reserviert werden. In der Hochsaison kann es aber auch hier zu Wartezeiten kommen.
4
Kleiderordnung beachtenNachdem die Kathedrale und das Baptisterium Sakralgebäude sind, gibt es, wie in den meisten Kirchen Italiens, einen Dresscode: die Schultern müssen bedeckt sein und Röcke und Shorts bis über die Knie reichen. Große Rucksäcke und sperrige Gegenstände sollten vor Eintritt bei der Garderobe abgegeben werden.
Santa Maria Del Fiore

Kathedrale von Florenz: Tickets & Touren buchen

Neben Tickets ohne Anstehen werden auch durch den Dom von Florenz auch offizielle Führungen angeboten.

Tickets

Der Eintritt in den Dom selbst ist frei, für den Zugang zu Brunelleschis Kuppel muss allerdings ein fester Timeslot gebucht werden. Die für 18 € vor Ort erhältlichen Eintrittskarten umfassen den Eintritt für die Kuppel, das Baptisterium, den Glockenturm, die Krypta sowie in das Museum. Bei Online-Buchungen kommt eine Buchungsgebühr von 2 € zum Ticketpreis hinzu.

Führungen

Die offiziellen Führungen umfassen das Baptisterium, die Kathedrale sowie den Zugang zur Kuppel ohne Anstehen. Unter der Leitung kompetenter Guides wird die kulturgeschichtliche Bedeutung der Bauten erläutert, was einen echten Mehrwert zu einem Besuch auf eigene Faust darstellt. Die Führungen werden auf Italienisch oder Englisch gehalten, auf Anfrage sind aber auch Französisch, Deutsch und Spanisch verfügbar. Für das Museo dell'Opera del Duomo ist eine kostenfreie App für Android und iOS-Geräte mit Multimedia-Inhalten zu den Exponaten verfügbar.
Die Kuppel des Doms

Dom von Florenz: Ein Komplex voller architektonischer Highlights

Die gotische Kirche mitten im Herzen von Florenz ist eine der Hauptattraktionen der Stadt. Besonders die von Brunelleschi entworfene Kuppel sticht ins Auge: bei ihr handelt es sich um die größte aus Ziegeln gebaute Kuppel der Welt.
Der Blick von oben

Cupola

Die Kuppel des Doms von Florenz hat einen Durchmesser von 45 Metern und ist 107 Meter hoch. Der Architekt musste für die Umsetzung seines komplexen Entwurfs eigens Maschinen, Kräne und Seilzüge entwerfen. Innen ist die Kuppel mit einem aufwändigen Fresko von Giorgio Vasari und Federico Zuccari bemalt, das zuletzt bis 1994 restauriert wurde. Nach oben führen 463 Stufen durch enge Treppenhäuser, und wer sie bezwingt, auf den wartet eine tolle Aussicht von der Spitze der Kuppel.
Das Innere der Kuppel

Kathedrale

Im Duomo befinden sich die letzten Ruhestätten zweier Päpste: jene von Papst Nikolaus II. sowie von Stephan IX.. Der Bau der Kathedrale begann im Jahr 1296, die Arbeiten am Rohbau wurden aber erst mit Fertigstellung der Kuppel im Jahr 1436 beendet und bis 1887, also fast 600 Jahre nach der Grundsteinlegung, blieb das Bauwerk unvollendet. Der Innenraum der Kathedrale ist mit Fresken und großen Glasfenstern gestaltet, unter letzteren sogar eines, das von Donatello entworfen wurde.

Campanile di Giotto

Hinauf auf den von Arnolfo di Cambio und Giotto di Bondone gestalteten Glockenturm führen heute 414 Treppenstufen. Von einer Höhe von 82 Metern können Gäste eine großartige Aussicht auf die Stadt Florenz genießen. Bunter Marmor, Reliefs und Statuen zieren die Außenfassade des Turms.

Baptisterium

Das Baptisterium des Heiligen Johannes wurde in mehreren Epochen umgebaut: Im 4. oder 5. Jahrhundert entstand das ursprüngliche Gebäude, das dann im 13. Jahrhundert mit Mosaiken verziert wurde. Auch manche Kunstwerke, etwa Donatellos Büßende Maria Magdalena, wurden ursprünglich hier ausgestellt, stehen aber zum Teil mittlerweile im Museo dell'Opera del Duomo. Da nur getaufte Christen die Kathedrale betreten durften, diente das Baptisterium dazu, Säuglinge und Konvertiten zu taufen. Heute gilt diese Beschränkung nicht mehr, in vielen Kirchen befanden sich aber aus diesem Grund die Taufbecken nahe dem Eingang, sodass Täuflinge getauft werden konnten, bevor sie über die entscheidende Schwelle traten.

Museo dell’Opera del Duomo

Im Museum gleich hinter dem Dom befinden sich neben einer Nachbildung der 1587 abgerissenen Originalfassade, Michelangelos unvollendeter Pietà sowie Donatellos Holzskulptur der Büßenden Maria Magdalena weitere Exponate aus der Geschichte der Kathedrale.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert ein Besuch der Kathedrale?

Es kommt ganz darauf an, welche Teile des Komplexes besichtigt werden. Während der Hauptsaison sind vor der Kathedrale, der Kuppel, dem Baptisterium und dem Campanile Warteschlangen wahrscheinlich. Wenn alle Gebäudeteile besucht werden sollen, kann man mit mindestens 3 bi 4 Stunden Besuchszeit rechnen. Für die Kathedrale selbst reicht eine Stunde oder weniger, je nach Besucherandrang. Mehr erfahren.

Sollte man Tickets im Voraus buchen?

Wenn man die Warteschlangen vor Ort vermeiden möchte, ist es ratsam, die Eintrittskarten bereits im Voraus zu kaufen. Gerade in der Hochsaison können diese sehr lang werden. Tickets ohne Anstehen für den Dom von Florenz sind online bei verschiedenen Anbietern erhältlich. Mehr erfahren.

Gibt es einen Aufzug zur Spitze der Kuppel?

Da es keinen Aufzug zur Spitze von Brunelleschis Kuppel gibt, ist sie leider für Gäste im Rollstuhl oder mit eingeschränkter Mobilität nicht zugänglich. Für BesucherInnen mit Herzproblemen, Platzangst oder Höhenangst wird die Besichtigung der Kuppel ebenfalls nicht empfohlen. Es sind insgesamt 463 Stufen zu überwinden und der Aufstieg lohnt sich für die gute Aussicht. Die Fresken innerhalb der Kuppel, u.a. Vasaris Das Jüngste Gericht können ebenfalls aus nächster Nähe betrachtet werden. Der Glockenturm stellt einen alternativen Aussichtspunkt dar, kann aber ebenfalls nur über Treppenstufen bestiegen werden: 414 insgesamt. Mehr erfahren.

Kann man auch Gottesdienste in der Kathedrale besuchen?

Ja, die Gottesdienste stehen allen offen. An Wochentagen finden Messen immer um 7:30, 8:30, 9:30 sowie um 18:00 Uhr statt, zusätzlich um 10:30 Uhr im Baptisterium. An Sonntagen und gebotenen Feiertagen finden Messen um 7:30, 9:00 und 10:30 Uhr (mit gregorianischen Gesängen), 12:00 und 18:00 (mit Orgelbegleitung) statt. Samstags findet eine englischsprachige Messe um 17:00 Uhr und eine Abendmesse um 18:00 Uhr statt. Die Beichtzeiten sind täglich von 9:00 bis 12:00 und von 16:30 bis 18:30 Uhr. Mehr erfahren.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten:

Die verschiedenen Bereiche des Doms haben verschiedene Öffnungszeiten, die über das Jahr variieren. Grundsätzlich sind Kathedrale und Krypta ab 10:00 Uhr geöffnet, das Baptisterium sowie der Glockenturm ab 8:15 Uhr, die Kuppel ab 8:30 Uhr und das Museum ab 9:00 Uhr. Museum, Glockenturm, Kuppel und Baptisterium schließen in der Regel später als die Kathedrale. Die Kathedrale kann für Gottesdienste und spezielle Veranstaltungen im Jahr geschlossen werden, die Krypta ist jeden Sonntag geschlossen und das Museum ist am ersten Dienstag jedes Monats geschlossen. Während der Hochsaison kann der Zugang zur Kathedrale aus Sicherheitsgründen eingeschränkt werden.

Adresse:

Kathedrale von Florenz
Piazza del Duomo
50122 Florenz FI
Italien

Eintrittskarten:

Tickets für den Zugang zu allen Bereichen des Domkomplexes kosten 18 € bzw. ermäßigt 3 € für Kinder zwischen 3 und 11 Jahren. Der Eintritt in die Kathedrale selbst ist frei. Der Eintritt in das Baptisterium des Hl. Johannes ist für Gäste mit Wohnsitz in Florenz und Umgebung frei. Freien Eintritt zum gesamten Komplex erhalten Kinder bis 6 Jahre, offizielle StadtführerInnen sowie behinderte Gäste. Tickets gelten für 72 Stunden ab dem ersten Eintritt und Gäste müssen pünktlich für ihr gebuchtes Zeitfenster erscheinen, wenn die Kuppel besichtigt werden soll.

Anfahrt

Der Dom von Florenz befindet sich im Zentrum der Stadt und ist einen kurzen Fußweg von Florenz’ beliebtesten Sehenswürdigkeiten entfernt. Es dauert etwa 10 bis 15 Minuten, zu Fuß vom Bahnhof Santa Maria Novella zur Kathedrale zu gehen. Die Buslinien 6, 11 , C1 und C2 halten ebenfalls unweit des Doms. Aufgrund von Verkehrsbeschränkungen im Stadtzentrum wird es nicht empfohlen, individuell zur Kathedrale zu fahren.
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 4.
Preise für weitere Top Sehenswürdigkeiten in Florenz vergleichen:
Sprache
Deutsch
Währung
© 2018-2020 Ulmon GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Made with love in Vienna.