Tickets für Sehenswürdigkeiten | TicketLens
Akropolismuseum | Online Tickets & Touren Preisvergleich

Akropolismuseum

Mit TicketLens:
search filled
Die besten Angebotevon verschiedenen Webseiten finden.
compare tickets
Last Minute Ticketsauf vielen Webseiten finden.
piggy bank
Preise vergleichenund Zeit & Geld sparen.
Das Akropolismuseum wurde im Jahr 2009 eröffnet und beherbergt die Skulpturen und Artefakte, die aus den Gebäuden und Ausgrabungsstätten der Akropolis entnommen wurden. Sieh Teile des kunstvollen Frieses aus dem Parthenon, die 5 originalen Karyatiden aus dem Erechtheion und Elemente des Niketempels und der Propylaia. Buche im Voraus und sichere dir dein Zeitfenster!
Miriam DewamVon Miriam Dewam
Datum wählen und verfügbare Tickets, Touren & Aktivitäten finden:
calendar

Tickets

ticket cut left
ticket cut right
Athen: Private Tour mit Skip-the-Line-Eintritt zur Akropolis
4.6starstarstarstarstar half(1299)
 
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Athen: Akropolis & Akropolis Museum mit optionalem Audio
4.1starstarstarstarstar empty(1568)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Akropolis Museum & National Archaeological Museum Ticket
5.0starstarstarstarstar(2)
 
getyourguide.de
Zum Angebot

Mit Audio-Guide

ticket cut left
ticket cut right
Athen: Akropolis Museum Ticket mit optionalem Audioguide
4.5starstarstarstarstar half(696)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Athen: Akropolis und Akropolismuseum - Erstattungsfähiges Kombiticket
2.6starstarstar halfstar emptystar empty(10)
 
viator.com
Zum Angebot

Führungen

ticket cut left
ticket cut right
Athen: Akropolis, Parthenon und Akropolismuseum - geführte Tour
4.8starstarstarstarstar(1778)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Athen: Akropolis, Parthenon und Akropolismuseum - geführte Tour
4.8starstarstarstarstar(2234)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Athen: Parthenon, Akropolis und Museum Kleingruppentour
4.7starstarstarstarstar half(1165)
 
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Athen: Akropolis, Parthenon und Akropolismuseum - geführte Tour
4.8starstarstarstarstar(460)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
Alle "Führungen" anzeigen

Extras

ticket cut left
ticket cut right
Athen: Führung durch Akropolis, Parthenon und Akropolismuseum
4.9starstarstarstarstar(386)
 
viator.com
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Akropolis und Akropolismuseum: Nur geführte Tour
4.8starstarstarstarstar(13)
 
tiqets.com
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Athen: Blauer Hop-On/Hop-Off-Bus und Akropolis-Museumsticket
3.8starstarstarstarstar empty(142)
 
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Besuch der Akropolis und des Akropolismuseums am Freitagnachmittag
5.0starstarstarstarstar(5)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
Alle "Extras" anzeigen

Akropolismuseum: 5 Tipps für den Besuch

Das Obergeschoß des Akropolismuseums | Flickr: Dennis Trigylidas - CC BY 2.0
1
Buche dein Ticket onlineDas Akropolis Museum zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Athens und ist vor allem in den Sommermonaten gut besucht. Während der Hauptsaison kann es dadurch zu langen Wartezeiten an den Ticketschaltern kommen. Es empfiehlt sich daher, Eintrittskarten vorab online zu buchen.
Im Akropolismuseum | Unsplash: Arno Senoner - CC BY 2.0
2
Erfahre mehr bei einer geführten TourDa die Geschichte Athens besonders umfassend ist, bietet sich eine Führung durch das Museum an. Meist werden diese als Erkundungstouren mit einem gemeinsamen Besuch der Akropolis angeboten, wodurch man einen besseren Einblick in die damalige Lebensweise der Athener erhält. Die Touren enthalten oft ein Skip-the-Line-Ticket, wodurch man nicht an den Kassen anstehen muss.
3
Genieße den AusblickIm Erdgeschoss des Museums befindet sich das Museums Café, das über eine Terrasse verfügt, die einen hervorragenden Blick auf die archäologischen Ausgrabungen bietet. Wenn man den eindrucksvollen Panoramablick auf die Akropolis nicht verpassen will, sollte man einen Tisch im Restaurant des Museums zeitgerecht reservieren.
4
Nutze die verlängerte ÖffnungszeitenEin besonderes Erlebnis ist es, das Museum zu den verlängerten Öffnungszeiten zu besuchen; hier hat es bis Mitternacht geöffnet. Diese finden zweimal jährlich, im August bei Vollmond und zur europäischen Nacht der Museen statt. Durch die vielen Fensterflächen erhält man einen einzigartigen Ausblick zu später Stunde auf die Akropolis.
5
Archäologen führen durch das MuseumFreitags bietet das Museum eine 45-minütige Führung durch die archäologischen Ausgrabungen, das antike Viertel und die Werkstätten der Wasserreservoirs mit einem Archäologen an. In englischer Sprache findet diese um 11:00 Uhr und auf griechisch um 13:00 Uhr statt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl von 20 Personen sollte die kostenfreie Führung vorab gebucht werden. Teilnehmer benötigen eine Eintrittskarte in das Museum.
Das Akropolismuseum | Foto: Unsplash, Arno Senoner - CC-BY 2.0

Am Fuße der Akropolis

Auf einer Fläche von 14.500m² werden im gleichnamigen Museum 4000 Artefakte der Ausgrabungsstätte der “Akropolis” ausgestellt. Das Akropolismuseum zählt zu den 10 besten Museen weltweit.

Das Museum im Wandel

Einst wurden die Exponate der Akropolis unter freiem Himmel, stellenweise mit provisorischen Abdeckungen präsentiert. Im Jahr 1874 wurde das erste Akropolismuseum eröffnet, welches schnell zu klein wurde. Um Platz zu schaffen, sollte ein weiteres, kleines Gebäude 1988 folgen, welches neben dem ersten errichtet wurde. Als auch dieses zu klein wurde, wurde 2009 das neue, nun bestehende Museum eröffnet.

Antike und Architektur in Harmonie

Wie so oft wurden auf dem Gelände der Akropolis während der Bauarbeiten des Museums Fundamente der Antike entdeckt. Der amerikanische Architekt Bernard Tschumi und der griechische Architekt Michalis Photiadis ließen den Fund spektakulär in Szene setzen. Das freigelegte antike Athener Stadtviertel ist teilweise durch einen Glasboden geschützt, der sogar betreten werden kann.
Die originalen Karyatiden des Tempels Erechtheion | Foto: Flickr, George M. Groutas - CC-BY-SA 2.0

Die verlorenen Schätze

Leider können im Museum nicht alle Statuen und Skulpturen, die einst die Akropolis zierten, bewundert werden. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts erhielt der britische Botschafter Thomas Bruce, 7. Earl of Elgin eine Genehmigung des osmanischen Sultans, den Burgberg zu erforschen. Jedoch entfernte er unrechtmäßig Skulpturen des Parthenon, die Karyatiden aus dem Erechtheion und vier Friesblöcke aus dem Tempel der Athena Nike sowie andere Kunstgegenstände. Heute befinden sich einige dieser Schätze im British Museum in London. Seit geraumer Zeit versucht Griechenland, eine Rückgabe dieser zu erreichen.
Das Parthenon-Fries im Obergeschoß des Akropolismuseums | Foto: Flickr, Brad Hostetler - CC-BY-SA 2.0

Die Entwicklung der Akropolis

Anhand einer Vielzahl an Modellen des Akropolis Hügels im Erdgeschoss des Museums wird die historische Entwicklung der Gebäude nachvollziehbar. Auch werden die archäologischen Funde dort hervorragend in Szene gesetzt; die Sammlung umfasst dabei verschiedenste Artefakte wie Kochtöpfe und Opfergaben. Ein Glasboden gibt den Blick auf die archäologischen Ausgrabungen frei. Durch diese einzigartige Inszenierung bekommt man ein realistisches Gefühl dafür, wie die Athener und Athenerinnen einst gelebt haben dürften.

Das Akropolis-Plateau

Auch die Rampe, die in den ersten Stock führt, ist bewusst gesetzt: sie stellt den Aufstieg der damaligen Antike zum Akropolis-Plateau dar. Beim Aufgang bekommen die Besucher Ausgrabungen der ehemaligen Akropolis zu sehen, die den Wandel der Zitadelle zum heiligen Ort der Götter zeigen. Dabei zählt ein beschlagenes Blech mit Gorgonendarstellung (675-650 v. Chr.) zu den Highlights dieses Bereichs.

Die archaische Akropolis

In der Galerie der archaischen Akropolis befinden sich Ausstellungsstücke der klassischen Periode Griechenlands von 700 bis 480 v. Chr im ersten Stock. Zu den beeindruckendsten Exponaten zählen die Antenor-Kore (525-500 v. Chr.), der Kritios-Knabe (480 v. Chr.) und der Kalbträger (570 v. Chr.). Zudem werden die berühmten Bauten der Akropolis vorgeführt: Objekte der Propyläen, der Tempel der Athena Nike sowie die fünf großen originalen Mädchenfiguren, die Karyatiden des Tempels Erechtheion. Auch wird in diesem Stockwerk die besondere Architektur des Gebäudes bewusst und mit Bedacht eingesetzt: das einfallende Licht durch die großzügigen Fensterflächen soll die Atmosphäre eines offenen Raumes wie auf der Akropolis wiedergeben.

Die Parthenon-Halle

Im Obergeschoss kann eine Videopräsentation zum Parthenon-Tempel in Englisch und Griechisch erlebt werden. Anschließend folgt die Parthenon-Halle, die die Nachbildung des Parthenon, des größten Tempels der griechischen Geschichte, darstellt. Durch originalgetreue Proportionen dieser Kunstinstallation wird erst das Ausmaß des Bauwerks bewusst, in dem einst die Statue der Göttin Athena beschützt wurde. Durch die bewusste Abweichung des Obergeschosses von 23 Grad zum restlichen Gebäude gibt das Nordfenster einen unfassbaren Blick auf den Parthenon frei.

Häufig gestellte Fragen

Ist das Akropolis-Museum barrierefrei zugänglich?

Das Museum ist barrierefrei gestaltet. Beim Informationsschalter können Rollstühle ausgeliehen werden. Mehr erfahren.

Gibt es Parkmöglichkeiten?

Das Museum bietet ausschließlich Parkplätze für körperlich eingeschränkte Besucher an, die vorab angefragt werden müssen. Mehr erfahren.

Gibt es im Museum Essensmöglichkeiten?

Im Museum gibt es ein Café sowie ein Restaurant. Im Erdgeschoss lädt das Café zum Verweilen an und bietet warme, traditionelle Gerichte sowie Getränke und Cocktails an. Im zweiten Stock befindet sich das Restaurant, das ab 12 Uhr warme traditionelle Gerichte bei einem fesselnden Panoramablick auf die Akropolis serviert. Für das Restaurant sollte vorab ein Tisch reserviert werden, freitags und samstags hat es über die Öffnungszeiten des Museums bis Mitternacht geöffnet. Für den Besuch im Café wird keine Eintrittskarte für das Museum benötigt, um das Restaurant besuchen zu können, muss eine kostenlose Eintrittskarte an der Kasse gelöst werden. Mehr erfahren.

Darf man Taschen und Rucksäcke während der Besichtigung mitführen?

Es dürfen kleine Gepäckstücke wie Taschen und Rucksäcke in das Akropolis Museum mitgenommen werden. Das Museum verfügt über Gepäckaufbewahrungsmöglichkeiten im Erdgeschoss. Mehr erfahren.

Dürfen Hunde in das Akropolis-Museum mitgenommen werden?

Nein, im Gebäude sind keine Tiere erlaubt. Eine Ausnahme besteht lediglich für zertifizierte Blindenhunde. Mehr erfahren.

Darf man Fotos und Videos im Museum machen?

Für persönliche Zwecke dürfen Videos und Fotos während des Besuchs gemacht werden. Bitte beachte, dass die Verwendung von Stativen sowie Blitzlicht nicht erlaubt ist. Mehr erfahren.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten

In der Wintersaison (1. November - 31. März) hat das Akropolis Museum von Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 17:00 Uhr, freitags von 9:00 bis 22:00 Uhr und samstags sowie sonntags von 9:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Während der Sommersaison (1. April - 31. Oktober) kann das Museum montags von 9:00 bis 17:00 Uhr, Dienstag bis Sonntag von 9:00 bis 20:00 Uhr und freitags von 9:00 bis 22:00 Uhr besichtigt werden.

Eintrittskarten

Der Eintrittspreis ist saisonal abhängig und kostet in der Wintersaison 10 € und 15 € in den Sommermonaten. Im Winter kostet das reduzierte Ticket 5 € und 10 € im Sommer.

Adresse

Akropolismuseum
15 Dionysiou Areopagitou Straße
Athen 11742

Ermäßigung

Vor Ort erhalten Kinder unter 5 Jahren einen kostenfreien Eintritt. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 25 Jahren, Studenten sowie Lehrer, die den EU-Mitgliedsstaaten angehören, erhalten durch Vorweisen eines entsprechenden Ausweises ein kostenfreies Ticket. Halter eines Behindertenausweises können das Museum kostenfrei besuchen. Als Nicht-EU-Bürger können Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 25 Jahren und Lehrer, ebenso Senioren ab 65 Jahren ein ermäßigtes Ticket lösen. Bitte beachte, dass entsprechende Ausweise vorzuweisen sind. Am 6. und 25. März, 18. Mai und 28. Oktober kann das Akropolis-Museum kostenfrei besucht werden.

Anfahrt

Das Akropolismuseum ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Die nächstgelegene Haltestelle heißt Makryianni und wird von den Straßenbahnlinien 1, 5 und 15 sowie den Bussen 24, 40, 57, 103, 106, 108, 111, 126, 134, 135, 136, 137, 155, 206, 208, 227, 230, 237, 790, 856, Α2, Α3, Α4, Β2, Β3, Β4, Ε2 und Ε22 bedient. Alternativ gibt es die Linie 2 der Metro zur Station Akropolis.
Miriam Dewam
Geschrieben vonMiriam DewamMiriam ist besonders reisefreudig und hat eine Leidenschaft für die Fotografie, die sie durch das Cross-Media-Studium weiter vertieft. Da sie selbst schon viele Reisen unternommen hat, weiß sie genau, worauf Touristen Wert legen und lässt ihr gesammeltes Wissen sowie Erfahrungen als Content-Erstellerin für Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen einfließen.
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1.
Preise für weitere Top Sehenswürdigkeiten in Athen vergleichen:
Antike Agora16 Tickets & Führungen
Benaki-Museum3 Tickets & Führungen
Museum für kykladische Kunst4 Tickets & Führungen
Olympieion10 Tickets & Führungen
Sprache
Deutsch
Währung
© 2019-2024 TicketLens GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Made with love in Vienna.