Vergleiche Preise für Eintrittskarten, Touren und Führungen von verschiedenen Webseiten | TicketLens
Parthenon | Online Tickets & Touren Preisvergleich

Parthenon

Mit TicketLens:
search filled
Die besten Angebotevon verschiedenen Webseiten finden.
compare tickets
Last Minute Ticketsauf vielen Webseiten finden.
piggy bank
Preise vergleichenund Zeit & Geld sparen.
Das Parthenon stand, seit es 438 v.Chr. erbaut wurde, sinnbildlich für das antike Athen. Der der Athene geweihte große Tempel ist Teil der Athener Akropolis, einem Komplex von Gebäuden, die über die Jahrhunderte zerstört wurden, und nun teilweise rekonstruiert sind. Für einen Besuch des Parthenons benötigst du eine Eintrittskarte für die Akropolis, kannst dir damit aber auch die vielen weiteren Ruinen ansehen und die Aussicht auf Athen genießen.
Datum wählen und verfügbare Tickets, Touren & Aktivitäten finden:
calendar

Tickets

Buche ein Ticket für die Akropolis um das Parthenon zu besichtigen.
ticket cut left
ticket cut right

Akropolis Athen: Ohne Anstehen

4.8starstarstarstarstar(371)
 
Angebote ansehen

Führungen

Bei einer geführten Tour lernst du noch mehr über das antike Griechenland.
ticket cut left
ticket cut right

Athen: Akropolis-Rundgang mit Eintrittskarten

4.7starstarstarstarstar half(893)
 
Angebote ansehen
ticket cut left
ticket cut right

Athen: Akropolis-Rundgang mit Eintrittskarten

4.7starstarstarstarstar half(217)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

Akropolis in Athen: 2 Stunden Segwaytour

4.9starstarstarstarstar(139)
 
Angebote ansehen
ticket cut left
ticket cut right

Rundgang durch die Akropolis einschließlich Syntagma-Platz und historischem Stadtzentrum

5.0starstarstarstarstar(240)
 
viator.com
Webseite öffnen
Alle "Führungen" anzeigen

Akropolismuseum

Kombiniere deinen Aufenthalt im archäologischen Stadtteil Athens mit einem Besuch im Acropolis Museum.
ticket cut left
ticket cut right

Athen: Akropolis-Rundgang mit Eintrittskarten

4.7starstarstarstarstar half(893)
 
Angebote ansehen
ticket cut left
ticket cut right

Athen: Akropolis-Rundgang mit Eintrittskarten

4.7starstarstarstarstar half(217)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

Akropolis in Athen: 2 Stunden Segwaytour

4.9starstarstarstarstar(139)
 
Angebote ansehen
ticket cut left
ticket cut right

Rundgang durch die Akropolis einschließlich Syntagma-Platz und historischem Stadtzentrum

5.0starstarstarstarstar(240)
 
viator.com
Webseite öffnen
Alle "Akropolismuseum" anzeigen

Mehr Tickets & Touren

Entdecke mehr Touren und Tickets welche das Parthenon beinhalten.
ticket cut left
ticket cut right

Athen: Highlights und Akropolis – Führung ohne Tickets

4.8starstarstarstarstar(89)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

Athen: Führung Akropolis und Akropolismuseum

4.7starstarstarstarstar half(84)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

Akropolis: Ticket ohne Anstehen & Smartphone-Audiotour

3.9starstarstarstarstar empty(637)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

Akropolis Tour & Athen Höhepunkte von Electric Trikke Bike

4.7starstarstarstarstar half(6)
 
Angebote ansehen
Alle "Mehr Tickets & Touren" anzeigen

Parthenon: 5 Tipps für den Besuch

Das Parthenon bei Sonnenuntergang.
1
Sei bereits früh am Tag bei der Akropolis, besonders im Sommer. Es handelt sich um die beliebteste Attraktion Athens und es gibt hier immer großen Andrang, außerdem umgehst du so die Mittagshitze im Juli und August.
Das Parthenon bei Tageslicht.
2
Trage festes Schuhwerk, da in der Anlage unbefestigte Wege vorzufinden sind. Da es auf dem Hügel auch wenig Schutz vor Regen gibt, gilt es bei entsprechendem Wetter, mit Regenschirm oder -mantel ausgestattet zu sein.
3
Auch eine Wasserflasche ist kein Fehler, besonders im Sommer (Durchschnittstemperatur 32° C). Vor Ort gibt es einen Trinkbrunnen, an welchem Wasser nachgefüllt werden kann.
4
Die Zeit im archäologischem Stadtteil ist nicht begrenzt, nimm dir also ruhig genug Zeit um alles genau zu betrachten.
5
Es darf beim Parthenon grundsätzlich fotografiert werden, befolge aber die entsprechenden Regeln: Die Steine dürfen nicht berührt werden. Es dürfen außerdem keine Fotos mit Drohnen gemacht werden.

Häufig gestellte Fragen

Was ist das Parthenon?

In der Akropolis stellt das Parthenon das wichtigste sakrale Bauwerk dar. Der Tempel war der Athena Parthenos geweiht, die die Schutzgöttin der Stadt war, und beherbergte einst eine großes Bildnis der Göttin, in der Hand eine kleinere Abbildung der Nike, der Göttin des Sieges. Antike Schriften besagen, dass das Gebäude auch als Schatzkammer genutzt wurde. Natürlich sollte der durch Perikles initiierte prunkvolle Bau auch Alliierte des Attischen Seebundes beeindrucken und die Vormachtstellung Athens unterstreichen. Dorische und ionische Elemente sind im Parthenon vereint und ursprünglich war der Tempel sowohl mit einem durchgehenden Fries als auch mit Metopen verziert. Die Statuen über den Fassaden stellten den Tagesverlauf dar, mit dem Sonnengott Helios und der Selene für die Nacht, außerdem die Konkurrenz zwischen Poseidon und Athene um die Position als SchutzpatronIn Athens. Das Parthenon fungierte in seiner bewegten Geschichte auch zeitweise als Kirche und als Moschee. Mehr erfahren.

Kann man das Parthenon betreten?

Der Tempel kann, wie auch andere auf der Akropolis, nur von außen betrachtet werden, damit keine weiteren Schäden entstehen. Bei manchen Teilen der Anlage werden außerdem Restaurierungen durchgeführt, weshalb auch Gerüste die Strukturen stützen, wobei es um Sicherheit geht. Entschädigt wird man nicht nur durch die beeindruckenden Ruinen, sondern auch durch die Sicht auf die Stadt Athen selbst. Mehr erfahren.

Was gibt es auf der Akropolis noch zu sehen?

Obwohl das Parthenon der beeindruckendste Bau ist, sind vor allem das Erechtheion und der Niketempel sowie die Propyläen, das Eingangstor zur Akropolis, weitere Highlights. Das Erechtheion vereinigte Kulte verschiedener alter Gottheiten unter einem Dach: Athena Polias, Erechtheus und Hephaistos. Die Karyatiden, große Frauenfiguren, halten die südliche Vorhalle und ein Säulengang begrenzt das Bauwerk im Norden. Der im ionischen Stil gehaltene Niketempel wurde im Klassizismus Vorbild für andere Bauten in Europa. Anlass des Neubaus ab 421 v.Chr. waren militärische Siege Athens. Mehr erfahren.

Lohnt sich eine Führung?

Einige wenige Informationstafeln sind um das Parthenon verteilt zu finden, um mehr zum Kontext der Ruine zu erfahren, lohnt sich also unter Umständen eine Führung über die Akropolis. Auch das Akropolismuseum ist einen Besuch wert, um auch die Originalskulpturen und -friese der Akropolis zu sehen, die zu Konservierungszwecken entfernt wurden. Mehr erfahren.

Sollte man das Akropolismuseum besuchen?

Vor allem auch zur Konstruktion des Parthenons kann man bei einem Besuch des Akropolismuseums viel lernen. Die Originale der Karyatiden sind ebenso hier ausgestellt wie kleinere Friese, Skulpturen und Fundstücke auf dem Gelände der Akropolis. Der Vorteil besteht hier darin, dass die konservierten Kunstwerke so näher betrachtet werden können, als dies in ihrer Originalposition möglich wäre. Allgemeine historische Fakten zum Parthenon und den anderen Tempeln der Akropolis werden im Museum ebenfalls vermittelt. Mehr erfahren.

Wie lange dauert eine Besichtigung des Parthenons?

Das Gebäude selbst kann in 15-20 Minuten einmal komplett umrundet werden. Die gesamte Akropolis kann in etwa einer Stunde begangen werden. Als Geschichts- oder ArchitekturliebhaberIn wird man wahrscheinlich etwas länger bleiben wollen, 2 Stunden sind aber meist ausreichend. Die meisten Führungen über die Akropolis dauern zwischen 1 und 2 Stunden. Bei einem kombinierten Besuch des Komplex und des Museums ist mit einem ganzen Nachmittag bzw. Vormittag zu rechnen. Mehr erfahren.

Ist das Parthenon barrierefrei erreichbar?

Auf den Hügel führt auch ein Aufzug, der RollstuhlfahrerInnen leicht hinauf bringt, allerdings sind die Pfade uneben. Je nach Rollstuhl ist es empfehlenswert, eine Begleitperson dabei zu haben, die bei der Navigation durch das Terrain unterstützt. Ein Rollstuhl kann auch beim Ticketschalter ausgeliehen werden. Gäste mit Behinderung erhalten zusammen mit einer Begleitperson freien Eintritt zur Akropolis. Barrierefreie Toiletten befinden sich am Eingang und auf der Spitze des Hügels. Mehr erfahren.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten:

Im Sommer ist die Ausgrabungsstätte täglich von 8:00 bis 19:00 Uhr geöffnet, im Winter von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Adresse:

Akropolis und Parthenon
Akropolis
10555 Athen

Eintrittskarten:

Im Sommer (April bis Ende Oktober) kosten Eintrittskarten für die Akropolis 20 € für Erwachsene sowie 10 € für Kinder, Studierende und Personen über 65. Die Preise im Winter (November bis Ende März) betragen 10 € bzw. ermäßigt 5 €.

Anfahrt:

Die U-Bahn-Station Akropoli der Linie 2 liegt direkt am Anfang relativ steiler Fußwege zur Akropolis. Für Gäste mit eingeschränkter Mobilität steht ein Lift zur Verfügung.
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Anzahl Bewertungen: 2.
Preise für weitere Top Sehenswürdigkeiten in Athen vergleichen:
Antike Agora15 Tickets & Führungen
Benaki-Museum5 Tickets & Führungen
Attischer Zoologischer Park1 Tickets & Führungen
Museum für kykladische Kunst2 Tickets & Führungen
Panathinaiko-Stadion2 Tickets & Führungen
Sprache
Deutsch
Währung
© 2018-2020 Ulmon GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Made with love in Vienna.