Vergleiche Preise für Eintrittskarten, Touren und Führungen von verschiedenen Webseiten | TicketLens
Engelsburg | Online Tickets & Touren Preisvergleich

Engelsburg

Mit TicketLens:
search filled
Die besten Angebotevon verschiedenen Webseiten finden.
compare tickets
Last Minute Ticketsauf vielen Webseiten finden.
piggy bank
Preise vergleichenund Zeit & Geld sparen.
Eigentlich als Mausoleum des römischen Kaisers Hadrian erdacht, ist die Engelsburg (italienisch Castel Sant’Angelo oder Mausoleo di Adriano) bald militärisch genutzt worden und war dann Fluchtburg und Gefängnis verschiedener Päpste. Gäste können im Inneren die prunkvoll gestalteten Räumlichkeiten und Fresken aus der Renaissance erleben. Gute Aussicht auf Rom inklusive. Bei einer Führung kannst du mehr über die bewegte Geschichte der Festung erfahren.
Datum wählen und verfügbare Tickets, Touren & Aktivitäten finden:
calendar

Eintrittskarten

Buche deine Tickets im Voraus und spare Zeit und Geld!
ticket cut left
ticket cut right

Engelsburg: Ohne Anstehen

4.7starstarstarstarstar half(575)
 
tiqets.com
Webseite öffnen

Citypässe

Verbinde deinen Besuch der Engelsburg mit anderen Top-Sehenswürdigkeiten in Rom: Roma Pass und Omnia Card machen’s möglich!
ticket cut left
ticket cut right

Roma Pass: City Card für 48 oder 72 Stunden

4.3starstarstarstarstar half(2066)
 
Angebote ansehen
ticket cut left
ticket cut right

OMNIA Vatican and Rome Card

4.1starstarstarstarstar empty(1055)
 
Angebote ansehen
ticket cut left
ticket cut right

Omnia Card für Rom und Vatikanstadt: Ohne Anstehen

4.5starstarstarstarstar half(62)
 
tiqets.com
Webseite öffnen

Mehr Tickets & Touren

Entdecke noch mehr Produkte rund um die beeindruckende Engelsburg.
ticket cut left
ticket cut right

Rom: Führung zur Engelsburg und zum Petersplatz

4.7starstarstarstarstar half(297)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

Nationalmuseum der Engelsburg

4.3starstarstarstarstar half(83)
 
musement.com
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

Castel Sant'Angelo - Das Grab von Hadrian führte kleine Gruppe

4.9starstarstarstarstar(7)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

48-Stunden Rom-Pass

4.7starstarstarstarstar half(22)
 
musement.com
Webseite öffnen
Alle "Mehr Tickets & Touren" anzeigen

Engelsburg: 4 Tipps für den Besuch

Castel Sant'Angelo | Foto: Sonse CC-BY 2.0
1
Stelle sicher, die Terrasse im 7. Stock zu besuchen. Sie bietet eine tolle Aussicht. Die Engelsburg ist bis 19:30 Uhr geöffnet, manchmal lässt sich sogar der Sonnenuntergang von hier aus erleben.
Castel Sant'Angelo | Foto: Thomas Fabian CC-BY-SA 2.0
2
Auch die Außenfassade der Engelsburg ist nachts spektakulär: Sie wird beleuchtet, einen besonderen Eindruck hinterlässt sie von der Ponte Sant’Angelo aus gesehen.
3
Wenn du gerne bei schöner Aussicht verweilst, gibt es ein Café für Kaffee oder einen kleinen Imbiss.
4
Es muss eine steile Spirale überwunden werden, um das obere Stockwerk mit Terrasse zu erklimmen, trage also feste Schuhe und nimm Wasser mit!

Häufig gestellte Fragen

Was ist die Engelsburg genau?

Die Engelsburg wurde zwischen 134 und 139 n. Chr. als Grabstätte für den römischen Kaiser Hadrian und seine Familie errichtet und wurde mindestens bis zum Tode Caracallas im Jahr 217 n.Chr. auch als letzte Ruhestätte für die Kaiser, die ihm folgten, verwendet. Die originale Inneneinrichtung kam im Jahr 401, als das Gebäude in eine Militärfestung umgewidmet worden war und die Westgoten Rom 410 plünderten, abhanden. Material von der Grabstätte wurde auch entnommen, um Kirchen zu bauen, als das Christentum im alten Rom Einzug hielt. Der gegenwärtige Name des Gebäudes bezieht sich auf die Legende, nach der der Erzengel Michael mit seinem Schwert 590 auf dem Dach der Burg erschien, als Zeichen, dass die damals wütende Pestepidemie bald zu Ende sein sollte. Eine andere Legende beschreibt, dass Papst Gregor I. versuchte, die Römer davon abzubringen, ein heidnisches Götterbildnis zu verehren. Als seine Prozession die Kirche erreichte, zerfiel das Bildnis wundersamerweise in Stücke und auf dem Rückweg hatte der Papst eine Vision des Hl. Michael, der Blut von seinem Schwert wischte. Eine Marmorstatue des Erzengels Michael zierte seit 1536 die Burg, bevor sie 1753 durch eine bronzene Version ersetzt wurde. Zu diesem Zeitpunkt war das Grab bereits in eine Fluchtburg für die Päpste mitsamt unterirdischen Zugängen vom Petersdom umgewandelt worden. Zu Kriegszeiten war sie auch Festung und Gefängnis. Im Jahr 1901 wurde die Engelsburg schließlich für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht und seither als Museum genutzt.

Was gibt es im Museum zu sehen?

Die Engelsburg verfügt über 7 Stockwerke mit verschiedenen Ausstellungen zu verschiedenen Themen. Die Urnenhalle, wo die Überreste verschiedener römischer Kaiser aufbewahrt wurden, die Gefängniszellen sowie der Hof, in dem Hinrichtungen erfolgten, sind etwa zu besichtigen. Außerdem stehen Gästen die Waffenkammer und -ausstellung und die Wohnräume der Päpste offen. Letztere sind mit Fresken, Skulpturen und Malereien geschmückt. Zu guter Letzt sollten BesucherInnen die Terrasse des Engels besuchen, von der man eine der besten Aussichten auf Rom und besonders auf den Vatikan erleben kann. Die Bronzestatue des Erzengels Michael befindet sich ebenfalls hier. Führungen ermöglichen in manchen Fällen den Zugang zu anderen Bereichen, die ohne Tour nicht zugänglich sind, wie etwa zum Passetto del Borgo (dem Geheimgang des Papstes zum Petersdom), Teilen der historischen Gefängnisse und der kunstvoll geschmückten Stufetta Klemens’ VII.

Soll ich eine Führung buchen?

Führungen in englischer Sprache finden zweimal am Tag statt, außerdem weitere zwei auf Italienisch, buche bei Interesse im Voraus! Die Gruppen werden klein gehalten (maximal 15 TeilnehmerInnen) und decken mehrere Teile der Burg ab, die normalerweise nicht zugänglich sind. Bei entsprechenden Zeitressourcen ist eine Führung hier sehr empfehlenswert! Als Alternative gibt es eine Audio-Guide-App, die in 7 Sprachen verfügbar ist und mehr Kontext zu den Teilen der Ausstellung liefert.

Wie lange sollte ich für einen Besuch einplanen?

Die normale Tour dauert etwa eine Stunde, danach kann noch Zeit auf eigene Faust im Gebäude verbracht werden. Allein oder unterstützt durch die Audio-Guide-App muss man mit 2 Stunden Besuchszeit rechnen.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten:

Das Castel Sant’ Angelo ist täglich von 9:00 bis 19:30 Uhr geöffnet.

Preise:

Tickets für die Engelsburg kosten 14 € für Erwachsene und 7 € für Studierende aus EU-Ländern. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind frei. Am ersten Sonntag jedes Monats ist der Eintritt für alle frei.

Adresse:

Castel Sant’Angelo
Lungotevere Castello
50-00193 Rome
Italy

Anfahrt

Die Engelsburg befindet sich in Gehweite vom Vatikan. Die Metro hält in der Nähe, die nächstgelegenen Stationen sind Lepanto und Ottaviano der Linie A. Die nächste Bushaltestelle ist Crescenzio/Orazio, die von den Linien 49, 280, 492 und 990 bedient wird.
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0.
Sprache
Deutsch
Währung
© 2018-2019 Ulmon GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Made with love in Vienna.