Tickets für Sehenswürdigkeiten | TicketLens
Vatikanische Museen | Online Tickets & Touren Preisvergleich

Vatikanische Museen

Mit TicketLens:
search filled
Die besten Angebotevon verschiedenen Webseiten finden.
compare tickets
Last Minute Ticketsauf vielen Webseiten finden.
piggy bank
Preise vergleichenund Zeit & Geld sparen.
Die Vatikanischen Museen in Rom verfügen über eine der beeindruckendsten Kunstsammlungen der Welt und ermöglichen den Eintritt zur Sixtinischen Kapelle. Mit vorab gebuchten Fast-Track-Tickets vermeidest du Wartezeiten, die hier sehr lange werden können.
Datum wählen und verfügbare Tickets, Touren & Aktivitäten finden:
calendar

Eintrittskarten

Buche Tickets ohne Anstehen im Voraus und vermeide das Warten bei den Vatikanischen Museen.
ticket cut left
ticket cut right
Vatikan: Eintrittskarte für die Museen und die Sixtinische Kapelle
4.5starstarstarstarstar half(134468)
 
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Kleingruppe ohne Anstehen Vatikanische Museen & Sixtinische Kapelle
4.3starstarstarstarstar half(668)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Rom: Vatikanische Museen & Sixtinische Kapelle Ticket ohne Anstehen
4.0starstarstarstarstar empty(6068)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Rom: Vatikanische Museen & Sixtinische Kapelle Ticket ohne Anstehen
4.3starstarstarstarstar half(668)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
Alle "Eintrittskarten" anzeigen

Kein Gedränge

Mit diesen Tickets bekommst du Zugang zu den Vatikanischen Museen vor oder nach dem großen Besucheransturm.
ticket cut left
ticket cut right
Vatikanische Museen, Sixtinische Kapelle und Petersdom: Geführte Tour am frühen Morgen
4.6starstarstarstarstar half(376)
 
tiqets.com
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Rom: Mach die Lichter in den Vatikanischen Museen an
5.0starstarstarstarstar(73)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Schnelleinlass-Tour der Vatikanischen Museen und der Sixtinischen Kapelle am frühen Morgen oder nach den Öffnungszeiten
3.7starstarstarstar halfstar empty(976)
 
headout.com
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Private Führung durch den Vatikan am frühen Morgen mit Abholung vom Hotel
4.6starstarstarstarstar half(30)
 
viator.com
Zum Angebot
Alle "Kein Gedränge" anzeigen

Führungen

Erfahre von einem Experten mehr über die Kunst in den Vatikanischen Museen.
ticket cut left
ticket cut right
Vatikanische Museen & Sixtinische Kapelle - Ticket ohne Anstehen - Tour
4.3starstarstarstarstar half(10371)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Schneller als ohne Warteschlangen: Führung durch die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle
4.5starstarstarstarstar half(32585)
 
viator.com
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Rom: Tour durch die Vatikanischen Museen, die Sixtinische Kapelle und die Basilika
4.3starstarstarstarstar half(56519)
 
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Rom: Tour durch den Vatikan, die Sixtinische Kapelle und den Petersdom
4.5starstarstarstarstar half(2719)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
Alle "Führungen" anzeigen

Mehr Tickets & Touren

Finde hier mehr Tickets und Touren rund um die Vatikanischen Museen.
ticket cut left
ticket cut right
Rom: Tour durch die Vatikanischen Museen, die Sixtinische Kapelle und die Basilika
4.6starstarstarstarstar half(5392)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Rom: Tour durch die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle
4.4starstarstarstarstar half(1830)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Rom: Vatikanische Museen & Sixtinische Kapelle Tickets ohne Anstehen
4.2starstarstarstarstar empty(3969)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Rom: Vatikanische Museen und Sixtinische Kapelle Tickets & Tour
4.6starstarstarstarstar half(316)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
Alle "Mehr Tickets & Touren" anzeigen

Vatikanische Museen: 5 Tipps für den Besuch

Warteschlange | Flickr: Kars Alfrink CC BY 2.0
1
Der Eingang zu den Vatikanischen Museen ist einen längeren Fußweg vom Petersplatz und Petersdom entfernt, dabei muss man eine kleinere Steigung überwinden. An Tagen mit sehr großem Andrang kann die Warteschlange für Tickets für die Vatikanischen Museen bis zum Petersplatz reichen. Mit einem Fast-Track-Ticket kannst diese umgehen!
Sixtinische Kapelle | Flickr: Eric Terchila CC BY 2.0
2
Für FrühaufsteherInnen eignet sich eine Tour in die Vatikanischen Museen am frühen Morgen, die ohne oder mit Audioguide oder FührerIn gebucht werden kann.Genieße einen frühzeitigen Zugang zu den Vatikanischen Museen und der Sixtinischen Kapelle, bevor die Touristenmassen kommen und sieh dir die Meisterwerke Michelangelos und Raffaels in ruhiger Atmosphäre mit einem fachkundigen Guide an. Es gibt außerdem weitere Touren nach der Schließzeit der Vatikanischen Museen.
3
Nach dem Eintritt solltest du dich kurz orientieren: Die Gänge sind etwas unübersichtlich, es wird nicht sofort klar, was die beste Route ist, um möglichst viel in den Museen zu sehen. Mit einer Übersichtskarte kannst du deinen Weg planen. Die Sixtinische Kapelle befindet sich am Ende jeder Route, begib dich also erst zu ihr, wenn du bereits alles andere gesehen hast.
4
Am letzten Sonntag jedes Monats zwischen 9:00 Uhr und 14:00 Uhr ist der Eintritt in die Vatikanischen Museen frei. Dies bedeutet aber auch, dass der Andrang an diesen Tagen sehr groß ist und die Warteschlangen entsprechend lang werden. Wenn Budget für eine Eintrittskarte vorhanden ist, empfehlen wir eher andere Tage für einen Besuch.
5
Bis zu 28.000 Besucher:Innen täglich strömen zu den Museen, außerhalb der Hauptsaison, also zwischen November und März (ausgenommen Weihnachten und Ostern) sind die Zahlen aber weit geringer. Von Dienstag bis Donnerstag ist innerhalb der Woche am wenigsten los.

Geschichte der vatikanischen Museen

In den Vatikanischen Museen sind nicht nur umfangreiche Sammlungen aus den Bereichen Kunst, Archäologie und Völkerkunde zu bestaunen, die die Päpste im Laufe der Jahrhunderte angelegt haben. Vielmehr kann man auch künstlerisch bedeutende Orte der Apostolischen Paläste selbst besichtigen. Es handelt sich dabei um Gemächer, die die Päpste in den verschiedenen Epochen als private Wohnräume oder als Orte der Einkehr und des Gebets nutzten, wie etwa die Nikolinische Kapelle und die Borgia-Gemächer.

Entstehung der Paläste unter einflussreichen Päpsten

Niklaus V. (1447-1455) und Alexander VI. (1492-1503), waren zwei Päpste, die sehr viel Einfluss auf die Entstehung der apostolsichen Paläste hatten. Die Nikolinische Kapelle, die im Herzen des Apostolischen Palasts liegt, nur einen Steinwurf von den Logen des Raffael und den Räumen entfernt, wo später das Apartment Julius' II. und Leos X. entstehen sollte, verdankt ihren Namen Papst Nikolaus V. (Tommaso Parentucelli, 1447-1455), der sie in den beiden ehemaligen letzten Geschossen des Turmes bauen ließ, der zum Schutz eines bereits bestehenden Palastkerns unter Innozenz III. (1198-1216) errichtet wurde. Die prächtige Dekoration der Kapelle ist eines der Hauptwerke des italienischen 15. Jahrhunderts.

Papst Nikolaus V., der große Humanist unter den Päpsten, begann um 1450 mit dem Bau der heutigen Anlage des Papstpalastes. Als er 1455 starb, waren nur das Appartamento Borgia und die Stanzen fertiggestellt.

Sixtus IV. ließ zwischen 1471 und 1484 die päpstliche Hauskapelle, die Sixtinische Kapelle, errichten. Unter Innozenz VIII. wurde zwischen 1484 und 1492 das Gartenhaus des Belvedere gebaut. Alexander VI. erweiterte den Komplex um den sogenannten Borgiaturm, der als Wehranlage diente.

Der gesamte Papstpalast umfasst heute einen Gebäudekomplex mit etwa 1.400 Räumen und 55.000 m² Grundfläche und verfügt über etwa zwanzig Höfe. Dem Papst und seinem Hofstaat ist nur ein kleiner Teil dieses Komplexes vorbehalten, der Großteil ist den Besuchern geöffnet.

Kunst in den Vatikanischen Museen

Die Kunstsammlung der Päpste gehört zu den größten auf der ganzen Welt. Die Museen bestehen aus vielerlei kleineren Galerien und Sälen, von denen manche Gemälde und Skulpturen ausstellen und andere für sich genommen schon sehenswert sind. Antike römische Bildhauereien, Mosaike und moderne Kunst mit religiöser Thematik runden die Sammlung der Vatikanischen Museen mit ihren etwa 20.000 diversen Exponaten ab. Berühmte Namen sind hier Leonardo da Vinci, Caravaggio. Van Gogh, Dalí und Pablo Picasso.

Unbedingt besichtigt werden sollten auch die Stanzen des Raffael mit wunderbaren Fresken aus der Hochrenaissance. Selbstredend steht als größtes Highlight der Vatikanischen Museen die Sixtinische Kapelle zur Besichtigung offen, wo Michelangelos Meisterwerk Das Jüngste Gericht und andere Fresken von Botticelli, Perugino, Pinturicchio, Ghirlandaio und Rosselli zu sehen sind.

Vatikanische Gärten

Die Vatikanischen Gärten können nur mit Führung durch autorisierte Guides zu bestimmten Zeiten besichtigt werden. Tickets sind in begrenzter Anzahl verfügbar. Die Führung lohnt sich besonders aufgrund der beeindruckenden Brunnen, Pflanzen und einer Nachbildung der Grotte von Lourdes. Man hat von den Gärten aus eine großartige Aussicht auf die Kuppel des Petersdoms.

Andere päpstliche Gärten kann man in Castel Gandolfo, der Sommerresidenz des Papstes, besuchen. Die dortigen Barberini-Gärten können bei Anwesenheit des Papstes für private Veranstaltungen geschlossen werden, sind aber seit ihrer Öffnung durch Papst Franziskus im Jahr 2014 grundsätzlich für die Öffentlichkeit zugänglich.

Tickets können für die Gärten allein oder in Kombination mit dem Apostolischen Palast oder den Vatikanischen Museen (VIP-Ticket) gekauft werden.

Häufig gestellte Fragen

Brauche ich ein eigenes Ticket für die Sixtinische Kapelle? Kann ich nur die Sixtinische Kapelle besuchen?

Die Sixtinische Kapelle kann nur durch die Vatikanischen Museen betreten werden, es gibt also kein eigenes Ticket. Der Eintritt zur Kapelle ist in allen Tickets für die Vatikanischen Museen enthalten und die Sixtinische Kapelle befindet sich am Ende der Routen durch die Museen. Bei einer Führung werden die Guides vor dem Eintritt in die Sixtinische Kapelle alle Fakten vorab erklären, da die Gäste im Inneren der Kapelle in Stille verweilen sollen. Mehr erfahren.

Sollte ich eine Führung durch die Vatikanischen Museen buchen?

Die Vatikanischen Museen sind weitläufig und verwinkelt, viele verschiedene Galerien sind unterschiedlichen Epochen gewidmet. Wenn du gerne mehr Informationen zu den wichtigsten Kunstwerken erhalten möchtest, ist eine Führung das Richtige für dich. Kompetente Guides wissen die besten Routen durch die labyrinthartigen Gänge der Vatikanischen Museen und leiten ihre Gruppen am Ende der Führung zur Sixtinischen Kapelle. Die offiziellen Führungen dauern mindestens 2 Stunden, Führungen mit privaten Guides meist länger. Als Alternative kann man sich die Kunst in den Vatikanischen Museen mit Audioguides in seinem eigenen Tempo ansehen. Dieser liefert wesentlich mehr Fakten zu den Werken als die Infotafeln. Mehr erfahren.

Wie lange dauert ein Besuch der Vatikanischen Museen?

Zunächst sollte das Ticket bereits online gebucht werden. Die Wartezeit am Ticketschalter in der Hochsaison kann nämlich durchaus bis zu zwei Stunden betragen. Es gibt im Inneren der Vatikanischen Museen kein Zeitlimit. Die meisten Gäste verbringen zwischen 2 und 3 Stunden vor Ort, ein Zeitfenster, in dem die meisten Highlights der Vatikanischen Museen inklusive der Sixtinischen Kapelle abgedeckt werden können. Als Kunstliebhaber oder -liebhaberin kann man aber durchaus einen ganzen Tag vor Ort verbringen. Es gibt Höfe für Verschnaufpausen und für das leibliche Wohl ein Café und ein Restaurant sowie eine Pizzeria. Mehr erfahren.

Sind die vatikanischen Museen auch etwas für Kinder?

Der Vatikan heißt Familien mit Kindern herzlich willkommen und die MitarbeiterInnen helfen gerne beim Manövrieren mit Kinderwägen zwischen den Stockwerken der Museen. Es gibt auch Wickeltische und einen Raum zum Stillen von Säuglingen sowie Kindersitze in Restaurant und Pizzeria und einen kinderfreundlichen Audioguide mit etwas kürzerem Programm. Obwohl die Museen Familien mit all diesen Angeboten sehr entgegenkommen, sollte bedacht werden, dass die gezeigte Kunst hauptsächlich ernste und religiöse Themen behandelt, und dass die Säle und Gänge oft durch große Gruppen eingenommen werden. Ältere Kinder bzw. Teenager haben sicherlich mehr vom Besuch als jüngere Kinder. Mehr erfahren.

Darf man in den Vatikanischen Museen und der Sixtinischen Kapelle fotografieren?

Das Fotografieren für private Zwecke ohne Blitz, Stativ, Selfie-Sticks oder andere Fotoausrüstung ist in den Museen durchgehend erlaubt. Das Fotografieren oder Filmen ist in der Sixtinischen Kapelle verboten Mehr erfahren.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten

Die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle sind von Montag bis Samstag von 9:00 bis 18:00 Uhr, Am Freitag von5. Mai bis 28. Oktober mit erweiterten Öffnungszeiten bis 22.30 Uhr(letzter Eintrag 20.30 Uhr), und am Samstag mit erweiterten Öffnungszeiten bis 20.00 Uhr(letzter Eintrag 18.00 Uhr) geöffnet. Am letzten Sonntag des Monats von 9:00 bis 14:00 (letzter Eintrag 12.30 Uhr).

Adresse

Viale Vaticano
00165 Rom

Anfahrt

Die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle können mit der Linie A der Metro oder mittels Straßenbahnlinie 19 zur Haltestelle Piazza del Risorgimento erreicht werden. Auch die Buslinien 32, 49, 81, 492, 982, and 990 verkehren ebenfalls zu dieser beliebten Attraktion.

Webseite

Offizielle Webseite: https://www.museivaticani.va

Eintrittskarten

Die Vatikanischen Museen bieten verschiedene Eintrittskarten: Standardticket kostet 17€ ohne Online-Reservierung oder 22€ inklusive 'Ohne Anstehen'. Ermäßigte Eintrittskarten sind erhältlich zu einem Preis von 8€ ohne Reservierung oder 13€ mit 'Ohne Anstehen'. Schülergruppen und Seminaristen/Religiöse Hochschulen erhalten ermäßigte Preise von 4€ ohne Reservierung oder 6€ mit 'Ohne Anstehen'. Der Eintritt ist am letzten Sonntag des Monats kostenlos, für Kinder unter 6 Jahren, Besucher mit einem Invaliditätsgrad von über 74% und ausgewählte andere Gruppen. Für die Päpstlichen Villen von Castel Gandolfo gibt es spezielle Familientarife.

Kleiderordnung

Die Vatikanischen Museen, Sixtinische Kapelle, Petersdom und die Vatikanischen Gärten erfordern angemessene, nicht zu freizügige Kleidung. Kleidung mit tiefem Ausschnitt oder ohne Ärmel, Shorts, Miniröcke sowie Kopfbedeckungen sind nicht erlaubt.
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Durchschnittliche Bewertung 3.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 23.
Sprache
Deutsch
Währung
© 2019-2024 TicketLens GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Made with love in Vienna.