Vergleiche Preise für Eintrittskarten, Touren und Führungen von verschiedenen Webseiten | TicketLens
Schloss Neuschwanstein | Online Tickets & Touren Preisvergleich

Schloss Neuschwanstein

Das Märchenschloss Neuschwanstein thront hoch über dem Dorf Hohenschwangau nahe der bayerisch-österreichischen Grenze. Ludwig II., Märchenkönig von Bayern ließ das beeindruckende Schloss in dramatischer Architektur erbauen. Das Schloss Neuschwanstein ist eine der beliebtesten touristischen Attraktionen in ganz Europa und Tickets sind oft früh am Tag ausverkauft, buche also im Voraus eine Führung und sei auf der sicheren Seite.
Datum wählen und verfügbare Tickets, Touren & Aktivitäten finden:
calendar

Führungen

Besuche das majestätische Schloss Neuschwanstein im Rahmen einer Führung.
ticket cut left
ticket cut right

Schloss Neuschwanstein: Tagestour ab München

-7%
4.6starstarstarstarstar half(1821)
 
Machen Sie eine Zug- oder Busfahrt in die bayerischen Alpen und erfahren Sie mehr über die Legenden und Geheimnisse hinter dem verrückten König Ludwig II von Bayern. Besuchen Sie das Märchenschloss Neuschwanstein und genießen Sie die Aussicht.
auf 4 Webseiten
ticket cut left
ticket cut right

Ab München: Tagesausflug zum Schloss Neuschwanstein

4.5starstarstarstarstar half(2716)
 
Entdecken Sie das Märchenschloss Neuschwanstein und die bezaubernde Stadt Füssen sowie ihrer wunderschönen Landschaft. Genießen Sie eine 2-stündige Zug-/Busfahrt durch die bayrische Landschaft.
auf 2 Webseiten

Mehr Tickets & Touren

Entdecke mehr Produkte rund um Schloss Neuschwanstein.
ticket cut left
ticket cut right

Ab München: Tagesausflug nach Neuschwanstein & Linderhof

4.4starstarstarstarstar half(2511)
 
Besichtigen Sie die prächtigen Schlösser König Ludwigs II., Neuschwanstein und Linderhof, auf einer Tagestour. Besuchen Sie das märchenhafte Neuschwanstein und den Linderhof, essen Sie in Hohenschwangau zu Mittag und erkunden Sie Oberammergau.
getyourguide.com
ticket cut left
ticket cut right

Neuschwanstein Tour ab München: Gruppen ab 4 Personen

4.9starstarstarstarstar(92)
 
Reisen Sie durch die bayrischen Alpen auf der Romantischen Straße zum Märchenschloss Neuschwanstein. Erleben Sie eine geführte Tour durch das Schloss, die Wieskirch aus dem 17. Jahrhundert und probieren Sie Käse und Wurst auf einem bayrischen Bauernhof.
getyourguide.com
ticket cut left
ticket cut right

Ab München: Schloss Neuschwanstein & Linderhof Premium-Tour

4.7starstarstarstarstar half(123)
 
Genißen Sie einen exklusiven Tagesausflug – bequem und stressfrei im luxuriösen Fernreisebus. Erleben Sie einen wahrhaft königlichen Tag in kleiner Gruppe und besuchen Sie die Märchenschlösser Neuschwanstein, Linderhof und das Dörfchen Oberammergau.
getyourguide.com
ticket cut left
ticket cut right

Tagesausflug von München zu den Königsschlössern Neuschwanstein und Linderhof

4.5starstarstarstarstar half(4422)
 
König Ludwig II. erbaute seine beiden Traumschlösser Neuschwanstein und Linderhof versteckt in den bayerischen Bergen. Auf diesem Tagesausflug ab München sehen Sie diese beiden außergewöhnlichen Schlösser des bayerischen Märchenkönigs. Genießen Sie den Glanz der Schlösser und die malerische Bergwelt Bayerns an einem ganz und gar märchenhaften Tag.
viator.com
Alle "Mehr Tickets & Touren" anzeigen

Empfehlungen

1. Da nur im Ticketcenter Hohenschwangau Eintrittskarten für das Schloss gekauft oder abgeholt werden können, gilt es, sich erst zum Schloss zu begeben, wenn man die Tickets bereits in den Händen hält. So werden Enttäuschungen vermieden.
Schloss Neuschwanstein | Foto: Einheit 00 CC-BY 2.0
2. Trage bequeme Schuhe. Mindestens 5-10 Minuten muss bergauf zum Eingang des Schlosses gegangen werden (auch unabhängig davon, ob Kutsche oder Shuttle-Bus genutzt werden). Auch innerhalb des Schlosses sind einige Treppen zu erklimmen.
Pferdekutsche | Foto: Paul Pichota CC-BY-SA 2.0
3. Vermeide Juli und August, wenn möglich - manchmal ist zu dieser Zeit im Schloss so viel los, dass die Eintrittskarten schon um 10:00 Uhr ausverkauft sind. Wenn dein Besuch im Sommer stattfindet, sollte die die Führung leitende Person die Tickets bereits organisiert haben oder du kommst früh morgens.
4. Auch das Schloss Hohenschwangau direkt gegenüber ist sehr sehenswert. Vor der Fertigstellung Neuschwansteins war Hohenschwangau die Residenz Maximilians II. und des jungen Ludwig II. Der Herzog von Bayern nutzt das Schloss immer noch gelegentlich als Sommerresidenz.
5. Die Marienbrücke erlaubt eine tolle Sicht auf das Schloss vor der Berglandschaft Bayerns. Der Shuttlebus zum Schloss hält hier, sodass man die Brücke besichtigen kann, bevor man das Schloss betritt.

Häufig gestellte Fragen

Was ist so besonders am Schloss Neuschwanstein?

Schloss Neuschwanstein gilt vielen als das prototypische Schloss in Deutschland: Auf einem Berg gelegen, mit hohen Mauern und Türmchen, die in den Himmel ragen. Als Illustration für die Märchen der Brüder Grimm würde sich ein Bild des Schlosses gut eignen, das Schloss wurde allerdings erst 1886 fertiggestellt. Ludwig II. von Bayern, der Initiator seines Baus, starb auf mysteriöse Art und Weise kurz bevor das Interieur des Schlosses fertig wurde. Bald wurde das Schloss für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht und ist seitdem eine der beliebtesten Attraktionen für Touristen mit über 1,3 Mio. Gästen jährlich.

Was geschah mit König Ludwig II.?

Ludwig II. hatte mit den Pflichten und Aufgaben eines Königs große Schwierigkeiten. So hasste er beispielsweise große Versammlungen und lebte lieber zurückgezogen, wo er fantastische Schlösser und Paläste entwarf. Die Region war ihm, der er im Schloss Hohenschwangau nebenan aufwuchs, gut vertraut, und er zeichnete bereits im Alter von 14 Jahren die Ruinen, die im Jahr 1859 noch an Stelle des späteren Schlosses Neuschwanstein standen. Der Öffentlichkeit galt der Monarch als verrückt und am 10. Juni 1886 traf eine Abordnung der Regierung in Neuschwanstein ein, mit dem Ziel, Ludwig II. unter Arrest zu stellen. Er wurde im Schloss Berg am Starnberger See interniert. Am 13. Juni gingen König Ludwig II. sowie sein Psychiater Dr. Bernhard von Gudden auf dem Anwesen spazieren und verschwanden. Nach über 2 Stunden Suche wurden ihre Leichen im See gefunden. Ludwig II. wurde Selbstmord durch Ertränken attestiert, obwohl die Autopsie ergab, dass sich kein Wasser in seinen Lungen befand. Von Guddens Leiche zeigte Spuren von Gewalteinwirkung. Viele dem König nahestehende Personen behaupteten in den Jahren darauf, die Wahrheit zu kennen, doch sie liegt bis heute im Dunklen.

Was hat das Schloss mit Wagner zu tun?

Ludwig II. war ein großer Liebhaber der Opern Richard Wagners und unterstützte den Komponisten finanziell, nachdem dieser in Schwierigkeiten geriet. Wagner wurde allerdings auch von den konservativen Kreisen der bayerischen Regierung kritisiert und musste München im Jahr 1865 verlassen. Dieses Ereignis verärgerte Ludwig II. so sehr, dass er selbst aus Solidarität mit Wagner abdanken wollte, jener überzeugte ihn aber vom Gegenteil, was die besondere Beziehung zwischen den beiden Männern vertiefte. Ludwig II. lieh Wagner dann auch Geld für die Fertigstellung seines Opernhauses in Bayreuth. Wagners Mythologie war Ludwig Inspiration für Neuschwanstein und auch ein Bühnenbildner Wagners, Christian Jank, half ihm mit den anfänglichen Entwürfen. Viele Räume im Schloss sind mit Motiven aus Wagner-Opern geschmückt, etwa aus der Gralslegende, Tannhäuser und Lohengrin. Obwohl das Schloss ein Tribut an Wagner darstellen sollte, sah er Neuschwanstein nie vollendet: er verstarb im Jahr 1883.

Was gibt es bei einer Führung zu sehen?

Die Inneneinrichtung des Schlosses wurde aufgrund des frühen Todes von Ludwig II. nie vollendet. Führungen umfassen die Prunksäle in den oberen Stockwerken des Schlosses, die Paradebeispiele des deutschen Historizismus darstellen. Die Räume sollen mittelalterlich aussehen, bei gleichzeitiger Implementierung der neuesten Technologie des späten 19. Jahrhunderts: Telefon, Warmwasser aus der Leitung und eine Zentralheizung. Gäste werden durch die Sängerhalle, den Thronsaal, den Speisesaal und das Arbeitszimmer geführt. Die Führungen sind auf Deutsch und Englisch verfügbar und dauern etwa 30 Minuten. Audioführungen sind auf Japanisch, Mandarin, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Polnisch, Arabisch, Hebräisch und weiteren Sprachen verfügbar.

Ist das Schloss im Disneyland tatsächlich Neuschwanstein nachempfunden?

Ja! Das erste Dornröschenschloss im Disneyland in Anaheim, California sowie die Versionen im Disneyland Paris und Disneyland Hongkong sind von dem Schloss im Ostallgäu inspiriert. Elemente finden sich außerdem in den Aschenputtel-Schlössern in der Walt Disney World Florida und Tokyo Disney.

Gibt es vor Ort Möglichkeiten zum Essen?

Ein Café und Bistro befindet sich im zweiten Stockwerk des Schlosses, das Getränke und kleine Imbisse anbietet. Kurz vor dem Eingang zum Schloss befindet sich das Schlossrestaurant Neuschwanstein, das bayerische Spezialitäten anbietet. Ursprünglich als Kantine für die Arbeiter, die das Schloss erbauten errichtet, ist es heute für Gruppen und Individualbesucher geöffnet. An klaren Tagen hat man von der Terrasse des Restaurants eine fantastische Aussicht.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten:

Das Schloss ist von April bis 15. Oktober jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Ab 16. Oktober bis Ende März ist es von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Das Ticketcenter in Hohenschwangau ist in der Sommersaison von 7:30 bis 17:00 Uhr geöffnet und von 8:30 bis 15:00 Uhr im Winter. Schloss und Ticketcenter sind täglich, außer am 1. Januar sowie 24., 25. und 31. Dezember geöffnet.

Eintrittskarten:

Tickets kosten 13 € oder 12 € für Gruppen über 15 Personen, Bundesfreiwilligendienstleistende, Behinderte sowie Gäste über 65. Der Eintritt für Minderjährige (unter 18) sowie für Begleitpersonen Behinderter ist frei. Ein Kombiticket für die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau kostet 25 € bzw. ermäßigt 23 €.

Adresse:

Schloss Neuschwanstein
Neuschwansteinstraße 20
87645 Schwangau
Deutschland

Anfahrt:

Die nächsten Parkmöglichkeiten befinden sich in Hohenschwangau, von wo man etwa 30-40 Minuten zu Fuß zum Schloss zurücklegt. Vom Parkplatz P4 in Hohenschwangau ist ein Shuttlebus verfügbar, der einen näher zum Schloss bringt (nur noch 10-15 Minuten Fußweg). Der Bus kostet bergaufwärts 2,50 €, bergabwärts 1,50 € und 3 € für eine Hin- und Rückfahrt. Alternativ kann man von der Abfahrt vor dem Hotel Müller eine Kutsche besteigen, die Gäste bis auf 450 Meter vor das Schloss bringt. Diese Fahrten kosten 7 € bzw. 3,50 €. Behinderten Gästen wird zur Nutzung entweder des Shuttlebusses oder einer Kutsche geraten - oder es muss das Ticketcenter montags bis donnerstags vor 10:00 Uhr kontaktiert werden, um einen unkomplizierten Transfer zu organisieren.
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0.
Preise für weitere Top Sehenswürdigkeiten in München vergleichen:
Altes Rathaus8 Tickets & Führungen
Viktualienmarkt5 Tickets & Führungen
Englischer Garten5 Tickets & Führungen
Bavaria Filmstadt4 Tickets & Führungen
Hard Rock Cafe München3 Tickets & Führungen
Sprache
Deutsch
Währung
© 2018-2019 Ulmon GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Made with love in Vienna.