Vergleiche Preise für Eintrittskarten, Touren und Führungen von verschiedenen Webseiten | TicketLens
Salzbergwerk Wieliczka | Online Tickets & Touren Preisvergleich

Salzbergwerk Wieliczka

Mit TicketLens:
search filled
Die besten Angebotevon verschiedenen Webseiten finden.
compare tickets
Last Minute Ticketsauf vielen Webseiten finden.
piggy bank
Preise vergleichenund Zeit & Geld sparen.
Mit jährlich über 1 Million Gästen zählt das Salzbergwerk Wieliczka (dt. Groß Salze, poln. Kopalnia Soli Wieliczka) zu den beliebtesten Touristenattraktionen Polens! Sie ist bereits seit 1978 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und bleibt faszinierendes Zeugnis der jahrhundertealten Traditions des Salzbergbaus. Heilstollen, Unterirdische Seen und Kapellen sind ein Highlight des Minenkomplexes, es finden hier aber auch Konzerte und Theateraufführungen statt! Tickets für diese in 2021 ungebrochen beliebte Attraktion für TouristInnen in Krakau können online über verschiedene Anbieter gebucht werden.
Maurizio MassaroVon Maurizio Massaro
Datum wählen und verfügbare Tickets, Touren & Aktivitäten finden:
calendar

Eintrittskarten

Buche im Voraus ein Ticket ohne Anstehen für das Salzbergwerk Wieliczka.
ticket cut left
ticket cut right
Salzbergwerk Wieliczka: Führung
4.3starstarstarstarstar half(3722)
 
Zum Angebot

Mehr Tickets & Touren

Entdecke noch mehr Produkte rund um das Salzbergwerk!
ticket cut left
ticket cut right
Ab Krakau: Führung durch das Salzbergwerk Wieliczka
4.5starstarstarstarstar half(2476)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Salzbergwerk Wieliczka: Tour mit Hotelabholung
4.6starstarstarstarstar half(2510)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Ab Krakau: Führung durch das Salzbergwerk Wieliczka
4.4starstarstarstarstar half(3338)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
ticket cut left
ticket cut right
Ab Krakau: Führung durch das Salzbergwerk Wieliczka
4.6starstarstarstarstar half(211)
 
getyourguide.de
Zum Angebot
Alle "Mehr Tickets & Touren" anzeigen

Salzbergwerk Wieliczka: 4 Tipps für den Besuch

Kapelle der Hl. Kinga | Flickr: Brian Snelson CC-BY 2.0
1
Warm anziehenWeil die Temperatur unter der Erde zwischen 14 und 16 Grad Celsius liegt, ist warme Kleidung absolut notwendig! Ebenso sind bequeme, bestenfalls wasserdichte Schuhe kein Fehler, da es etwa 800 Stufen zu überwinden gilt.
Salzgravuren | Foto: Brian Snelson - CC-BY 2.0
2
Rechtzeitig reservierenNur ein Teil der Routen durch die Stollen ist rollator- und rollstuhlfreundlich. Eine frühzeitige Reservierung wird daher empfohlen, falls die Attraktion mit solchen Hilfsmitteln besucht werden soll.
3
Bedürfnisse abschätzenToiletten werden auf den Routen nach etwa 40 und 90 Minuten Besichtigungszeit erreicht. Die durchschnittliche Dauer einer Tour durch das Salzbergwerk Wieliczka beträgt etwa 3 Stunden.
4
Fotogenehmigung einholenFür das Fotografieren und Filmen vor Ort ist eine Genehmigung notwendig, die an einer der Kassen gekauft werden muss. Gepäck muss bei der Gepäckaufbewahrung nahe des Informationsschalters abgegeben werden.
Eingang zum ehemaligen Salzbergwerk | Pixabay: Roman Polyanuk

Salzbergwerk Wieliczka: ein erstaunlicher Ort

In Wieliczka befindet sich eines der ältesten Salzbergwerke Europas. Bereits im 13. Jahrhundert wurde die Steinsalzlagerstätte an diesem Ort entdeckt.

Historisches

Entstehung der Salzlagerstätte

Das Salz bei Wieliczka ist älter als die Menschheit. Bereits im Miozän vor 13,6 Millionen Jahren kollidierten im Bereich des heutigen östlichen Mitteleuropas die Platten der Erdkruste und schufen neue Gebirge, darunter die Karpaten. In der Senke vor den Karpaten bildete sich ein Becken voller Meerwasser, wodurch sich infolgedessen verschiedenes Gestein ablagerte. Über etwa 20.000 Jahre bildeten sich unter diesen Umständen Steinsalzschichten in einer Tiefe von 30 bis 330 Metern unter der Erde. Das in Wieliczka und Bochnia abgebaute Salz galt als sehr rein und wurde als Adlersalz in Fässern mit dem polnischen Adler transportiert.

Geschichte des Salzabbaus

Im Jahr 1368 erließ König Kasimir der Große das „Statut für die Krakauer Salzsiederei“, in der die Rechte der Bergleute niedergeschrieben und Salzproduktion und -handel geregelt waren. Im 15. Jahrhundert arbeiteten bereits etwa 350 Menschen in der Salzmine Wieliczka und produzierten bis zu 8.000 Tonnen Salz im Jahr. Im 16. und 17. Jahrhundert erlebten die Königlichen Salinen von Wieliczka und Bochnia ihre Blüte als größtes Bergbauunternehmen Polens. Ab 1772 stand die Region unter österreichischer Herrschaft und die Salzmine war von großer Bedeutung für die Wirtschaft des Kaisertums. Schon von 1774 gibt es Aufzeichnungen über Gäste, die die Salzmine besichtigt haben, nicht nur der Bergbau, auch der Tourismus hat hier also Tradition: Die noch heute bestehende Touristenroute geht auf das 19. Jahrhundert zurück.

1964 wurde das Salzbergwerk Wieliczka nach fast 700 Jahren Betrieb geschlossen, nachdem die zunehmende Konkurrenz durch Meersalz und steigende Kosten den Abbau von Steinsalz unwirtschaftlich gemacht hatten.
BesucherInnen in der Kingakapelle | Pixabay: Ron Porter

Touren durch die Salzmine von Wieliczka

Die unterirdischen Wege durch das ehemalige Salzbergwerk sind insgesamt 3,5 km lang und es gibt viel zu entdecken.

Touristenroute

Die sogenannte Touristenroute führt BesucherInnen auf einer Führung durch atemberaubende, in das Steinsalz gehauene Kammern, vorbei an mystischen unterirdischen Salzseen und durch prächtige Zimmer und Kapellen. Einen Höhepunkt bildet hier sicherlich die Kapelle der Heiligen Kinga mitsamt Einrichtungs- und Kunstgegenständen aus Salz!

Bergmannsroute

Auf der Bergmannsroute packen Gäste in Gruppen bis maximal 20 TeilnehmerInnen in einer interaktiven Führung selbst an und erleben, wie sich der mühselige, aber spannende Alltag der Bergmänner gestaltete.

Bergmannsroute

Es gibt auch eine spezielle Pilgerroute, die nur nach Voranmeldung gebucht werden kann und von einem Priester geführt wird, die sich auf die im Bergwerk errichteten Kapellen konzentriert und an jedem Halt Zeit für ein Gebet lässt.

Museum

Das Museum der Krakauer Salzsiederei bietet nach der Besichtigung der Minen selbst einen würdigen Abschluss für einen Tagesausflug in das Salzbergwerk Wieliczka.
Unterirdisches Restaurant | Pixabay: Erwin Bauer

Salzbergwerk Wieliczka: Heilkraft des Salzes

In Wieliczka befindet sich eines der ältesten Salzbergwerke Europas. Bereits im 13. Jahrhundert wurde die Steinsalzlagerstätte an diesem Ort entdeckt.

Heilstollen

Die schadstoff- und allergenarme Luft in einem Salzheilstollen hat einen positiven therapeutischen Effekt bei Asthma, Bronchitis und anderen Atemwegserkrankungen sowie bei Allergien und Hautkrankheiten. Die Heilstätte im Salzbergwerk Wieliczka bietet verschiedene Heilbehandlungen an und es besteht auch die Möglichkeit, eine Nacht unter Tage zu verbringen. Bitte beachten, dass es sich hierbei um private Kuraufenthalte ohne Krankenkassenzuschuss handelt.

Häufig gestellte Fragen

Ist ein Besuch des Salzbergwerks auch etwas für Kinder?

Absolut. Solange die Kinder durchgehend durch Erwachsene beaufsichtigt werden, ist der Aufenthalt im Stollen tief unter der Erde ein Abenteuer für Groß und Klein. Die Bergmannsroute, auf der in passender Arbeitskleidung der Arbeitsalltag der Bergleute selbst erlebt werden kann, ist als interaktives Erlebnis für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Wickeltische und Kinderstühle stehen an verschiedenen Orten zur Benutzung bereit, einzig die Nutzung von Kinderwägen gestaltet sich wegen der vielen Treppen schwierig. Mehr erfahren.

Wie lange sollte ich für einen Besuch einplanen?

Eine Führung durch das Salzbergwerk Wieliczka über die Touristenroute mitsamt Besuch des Museums dauert etwa 3 Stunden. Die interaktive Führung auf der Bergmannsroute dauert ebenfalls 3 Stunden. Wenn sich etwa aufgrund von gesundheitlichen Gründen aufgrund der positiven Effekte des Salzes länger im Stollen aufgehalten werden soll, empfiehlt sich ein Aufenthalt in der Heilstätte. Mehr erfahren.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten:

Zwischen 1. April und 31. Oktober ist die Salzmine jeweils täglich von 7:30 bis 19:30 geöffnet, von 2. November bis 31. März von 8:00 bis 17:00 Uhr. Am Neujahrstag, Ostersonntag, 1. November sowie 24. und 25. Dezember ist die Attraktion geschlossen. Am 31. Dezember gelten Öffnungszeiten von 8:00 bis 16:00 Uhr. Das Verkaufsbüro für Tickets in Krakau ist montags bis freitags in der Hauptsaison (April-Oktober) von 9:00 bis 18:00 besetzt, von November bis März von 9:00 bis 17:00 Uhr.

Adresse:

Daniłowicz-Schacht
Salzmine „Wieliczka”
Daniłowicz-Str. 10
32-020 Wieliczka

Regis-Schacht
plac Kościuszki 9
32-020 Wieliczka

Eintrittskarten:

Tickets für das Salzbergwerk Wieliczka, die auch die Tour beinhalten, kosten 66 PLN bzw. ermäßigt 57 PLN für polnischsprachige Führungen für Studierende und SeniorInnen sowie 48 PLN für Kinder. Für fremdsprachige Touren werden 93 bzw. 84 oder 73 PLN fällig. Ein Familienticket ist für 2 Erwachsene und 2 Kinder zwischen 4 und 16 Jahren erhältlich und kostet 180 PLN (polnische Führung) bzw. 259 PLN (fremdsprachige Tour). Kinder unter 4 Jahren sind frei.

Anfahrt:

Ab Krakau lässt sich die Salzmine mit den Bussen der Linie 304 ab Kurniki-Str. bis zur Haltestelle Wieliczka Kopalnia Soli erreichen. Ebenso verkehren vom Hauptbahnhof Krakaus (Dworzec Główny PKP) Minibusse zur Haltestelle Wieliczka Kopalnia Soli (Daniłowicz-Schacht) bzw. Rynek Kopalnia (Regis-Schacht) oder Nahverkehrszüge. Die Fernstraße E40 liegt in der Nähe Wieliczkas, sodass auch mit dem Auto eine einfache Anfahrt gewährleistet ist. Parkplätze sind vor Ort vorhanden.
Maurizio Massaro
Geschrieben vonMaurizio MassaroMaurizio ist Kosmopolit, Musiker und viel unterwegs. Als Content Manager bei TicketLens findet er stets neue Angebote und schreibt über Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in aller Welt.
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2.
Preise für weitere Top Sehenswürdigkeiten in Krakau vergleichen:
Jüdisches Museum Galizien2 Tickets & Führungen
Museum unter dem Hauptmarkt2 Tickets & Führungen
Wawel-Kathedrale3 Tickets & Führungen
Krakauer Tuchhallen2 Tickets & Führungen
Kościuszko-Hügel1 Tickets & Führungen
Sprache
Deutsch
Währung
© 2019-2021 TicketLens GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Made with love in Vienna.