Vergleiche Preise für Eintrittskarten, Touren und Führungen von verschiedenen Webseiten | TicketLens
Bernsteinzimmer | Online Tickets & Touren Preisvergleich

Bernsteinzimmer

Mit TicketLens:
search filled
Die besten Angebotevon verschiedenen Webseiten finden.
compare tickets
Last Minute Ticketsauf vielen Webseiten finden.
piggy bank
Preise vergleichenund Zeit & Geld sparen.
Das Bernsteinzimmer stellt eine Hauptattraktion des Katharinenpalastes in St. Petersburg dar. Im Jahr 1716 schenkte Friedrich Wilhelm I. von Preußen Peter dem Großen den Raum, der während des Zweiten Weltkriegs von den Nazis gestohlen wurde und seither als verschollen gilt. In der im Katharinenpalast heute zu besichtigenden Rekonstruktion wurden über 6 Tonnen Bernstein im Wert von über 500 Mio. US-Dollar verarbeitet. Sieh das sagenumwobene Bernsteinzimmer bei deinem Besuch des Katharinenpalastes!
Datum wählen und verfügbare Tickets, Touren & Aktivitäten finden:
calendar

Führungen

Lass dich von einem erfahrenen Guide zum Bernsteinzimmer im Katharinenpalast führen.
ticket cut left
ticket cut right

Ab St. Petersburg: Katharinenpalast und Bernsteinzimmer

4.6starstarstarstarstar half(450)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

Sankt Petersburg: Tour der kaiserlichen Paläste

4.6starstarstarstarstar half(229)
 
Angebote ansehen
ticket cut left
ticket cut right

St. Petersburg: Private Tour zum Katharinenpalast

4.9starstarstarstarstar(32)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

Privater Ausflug nach St Petersburg ohne Warteschlangen: Katharinenpalast mit Bernsteinzimmer in Tsarskoye Selo

5.0starstarstarstarstar(9)
 
viator.com
Webseite öffnen
Alle "Führungen" anzeigen

Mehr Tickets & Touren

Entdecke noch mehr Produkte rund um Bernsteinzimmer und Katharinenpalast.
ticket cut left
ticket cut right

Puschkin: Führung im Katharinenpalast und -park

4.7starstarstarstarstar half(195)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

Ab St. Petersburg: Katharinenpalast und Bernsteinzimmer

4.8starstarstarstarstar(159)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

Ab Sankt Petersburg: Tour nach Puschkin per Bus

4.2starstarstarstarstar empty(136)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
ticket cut left
ticket cut right

St. Petersburg: Puschkin mit öffentlichen Verkehrsmitteln

4.6starstarstarstarstar half(25)
 
getyourguide.de
Webseite öffnen
Alle "Mehr Tickets & Touren" anzeigen

Bernsteinzimmer: 4 Tipps für den Besuch

Bernsteinzimmer | Foto: Larry Koester - CC BY 2.0
1
Flache Schuhe sind ein absolutes Muss im Katharinenpalast, da Überschuhe aus Plastik getragen werden müssen, um den wertvollen Boden zu schützen.
Katharinenpalast | Foto: Andrey Korchagin - CC BY-SA 2.0
2
Lange Warteschlangen kommen bei dieser beliebten Sehenswürdigkeit in Sankt Petersburg öfters vor und die Besucherkapazität ist begrenzt. Aus diesen Gründen sollte man bereits im Voraus online eine Führung zum Bernsteinzimmer buchen.
3
Falls aufgrund mangelnder Russischkenntnisse oder wenig Orientierung in der Stadt Schwierigkeiten bestehen, zum Katharinenpalast zu gelangen, kann man eine Führung mit Transfer buchen.
4
Auch der Rest des Katharinenpalastes ist sehr sehenswert, im Sommer vor allem auch die Gärten, die sich noch dazu für ein entspannendes Picknick eignen.

Häufig gestellte Fragen

Worum handelt es sich beim Bernsteinzimmer?

Es handelt sich hier um eine Rekonstruktion des legendären Original-Bernsteinzimmers, das sich ursprünglich im Berliner Stadtschloss befand und 1716 in den Besitz Zar Peters des Großen überging. Der prächtig mit Bernsteintafeln, Blattgold und Spiegeln verzierte Saal wurde im 2. Weltkrieg von den Nazis gestohlen, nach Königsberg verbracht und galt nach dem Krieg bis auf Fragmente und Berichte von Sichtungen als verschollen. Als plausibel gilt auch die Theorie, dass der Schatz in den 1940er Jahren bei der Plünderung durch die Deutschen zerstört wurde. Im heutigen Nachbau ist Material im Wert von über 500 Mio. US-Dollar verbaut und die Rekonstruktion nahm 24 Jahre in Anspruch. Das Original hatte einen unschätzbaren materiellen und kunsthistorischen Wert. Mehr erfahren.

Was war der Katharinenpalast?

Die Zarenfamilie ließ den Rokoko-Palast im 1752 für die zweite Frau Peters des Großen, Katharina I. von Russland, erbauen. Diese ließ einige der Räume im neoklassischen Stil umgestalten. Nach ihrem Tod wurde der Katharinenpalast nicht mehr als Residenz der Zaren genutzt, stattdessen zog man in den ebenfalls in Zarskoje Selo befindlichen Alexanderpalast. Viele der prächtigen Räume zeugen noch heute vom Zeitalter des alten Kaiserreichs. Das Bernsteinzimmer enthielt nach seinem Wiederaufbau im Katharinenpalast nach 1716 etwa 6 Tonnen Bernstein. Mehr erfahren.

Wie entstand der Name Tsarskoe Selo?

Zarskoje Selo (Zarendorf, ursprünglich Sarskaya Myza, abgeleitet vom finnischen Namen des Ortes) wird die Ortschaft seit 1710 genannt, nachdem hier die ersten kaiserlichen Anwesen und Paläste entstanden. In der Zeit des Realsozialismus nach 1917 wurden die hier befindlichen Paläste wie der Katharinenpalast und der Alexanderpalast in Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen für Kinder umgewandelt. In dieser Zeit war der Ort als Detskoye selo bekannt und ab 1937 zu Ehren des 100. Todestags Alexander Puschkins als Stadt Puschkin bezeichnet. Mehr erfahren.

Darf man Fotografieren?

Tatsächlich ist das Fotografieren im Katharinenpalast generell erlaubt, allerdings nicht im Bernsteinzimmer. Diese Regel wird von den Angestellten recht strikt durchgesetzt. Mehr erfahren.

Wie lange sollte ich für meinen Besuch einplanen?

Ein Besuch des Katharinenpalastes und des Bernsteinzimmers dauert zwischen etwa 1 und 2 Stunden. Puschkin (bzw. Zarskoje Selo) eignet sich aber auch gut für einen Tagesausflug von St. Petersburg, da sich hier auch noch der Alexanderpalast sowie der Pavlovsk-Palast befinden. Tagestouren oder Tickets, die mehrere der Paläste abdecken, kann man online im Voraus buchen. Mehr erfahren.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten:

Der Katharinenpalast mit dem Bernsteinzimmer ist zwischen November und April von 10:00 bis 16:45 Uhr geöffnet. Im Mai und September ist der Palast von 12:00 bis 17:45 Uhr geöffnet und von Juni bis August von 12:00 bis 18:45 Uhr. Von Mai bis September ist der Palast immer dienstags sowie am letzten Montag jedes Monats geschlossen. Der Katharinenpark ist täglich ab 7:00 Uhr geöffnet und schließt von September bis April immer um 21:00 Uhr, im Juli und August um 22:00 Uhr sowie um 23:00 Uhr im Mai und Juni.

Adresse:

Zarskoje Selo
7 Sadovaya-Straße
Puschkin
St. Petersburg, 196601
Russland

Eintrittskarten:

Tickets kosten 700 RUB für Erwachsene und 350 RUB für SchülerInnen ab 16 sowie Studierende mit Ausweis. Kinder bis 16 Jahre dürfen die Attraktion kostenfrei besuchen. Audioguides sind zum Preis von 200 RUB auf Deutsch, Englisch, Französisch und Chinesisch erhältlich.

Anfahrt:

Der Katharinenpalast befindet sich 25 Kilometer südlich vom Stadtzentrum St. Petersburgs. Er kann mittels der lokalen Züge bis zum Bahnhof Puschkin, den Buslinien 186, 187, 371 oder 382 oder den Minibussen (Marshrutka) K-286, K-287, K-342, K-347, K-371, K-377, K-382 oder K-545 erreicht werden. Es gibt keine dedizierten Parkplätze vor Ort.
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 236.
Sprache
Deutsch
Währung
© 2018-2020 Ulmon GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Made with love in Vienna.